Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Heiligenhaus: Jugendforum

Unter dem Motto "Beweg' deine Stadt!" diskutierten Jugendliche in einem zweitätigen „Jugendforum“, was sie in Heiligenhaus verbessern wollen. Auch der Wiederaufbau des Jugendrates stand zur Debatte. (03.01.2013)
Oftmals wollen sich Jugendliche engagieren und einbringen, es fehlt ihnen jedoch an geeigneten Zugängen. Um da Abhilfe zu schaffen, organisierte der Arbeitskreis „Jugendrat“, welcher aus Vertretern des Netzwerks Heiligenhaus, der Stadt und des Jugendamts sowie engagierten Jugendlichen in Heiligenhaus besteht, im Dezember ein großes „Jugendforum“.

Unter dem Motto "Beweg' deine Stadt!" sollten Jugendliche sich in diesem Forum an zwei Tagen frei äußern können, was sie in Heiligenhaus stört, was sie verbessern wollen und was sie dazu brauchen. Dabei kristallisierten sich insbesondere drei Kernthemen heraus: Wie man die Bus-Situation an die jugendlichen Mobilitätsbedürfnisse anpassen kann, welche Wege der Stadtbegrünung Erfolg versprechen und wie ein Jugendrat als ständige Vertretung der Jugend funktionieren müsste.

Nach der Vorstellung dieser Ergebnisse wurden die angesprochenen Oberthemen dann in Projektgruppen diskutiert und an ihrer Realisierbarkeit gearbeitet. Vorgeschlagen wurden u.a. Fahrplananpassungen, finanzielle Hilfe bei der Aufstellung eines Jugendrates und die Motivation von Bürgern zur Gestaltung ihrer Blumenkästen. Die Ergebnisse des Forums übergaben die Teilnehmenden anschließend dem Jugendamt.

Auf das Jugendforum wurde im Vorhinein mit zahlreichen Aktionen aufmerksam gemacht und sowohl herkömmliche Werbemittel, wie Schreibblöcke, Kugelschreiber, Flyer und Plakate eingesetzt sowie eine Facebook-Seite eröffnet. Zudem trugen organisierte Jugendliche mit Hilfe von Schablonen und Sprühkreide Werbebotschaft für das Forum auf den Boden der Stadt auf.

Mit dem Vorhaben soll insbesondere die (politische) Partizipation der Jugendlichen in Heiligenhaus ermöglicht und gestärkt werden. Auch erhoffen sich die Beteiligten den Wiederaufbau eines Jugendrates in Heiligenhaus. Das Vorhaben wurde mit 6.000 Euro aus dem Landesjugendförderplan unterstützt.

Quellen:
Online-Recherche auf www.rp-online.de, 03.01.2013
Veranstaltungskalender
August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 26 27 28 29 30 31 1
31 2 3 4 5 6 7 8
32 9 10 11 12 13 14 15
33 16 17 18 19 20 21 22
34 23 24 25 26 27 28 29
35 30 31 1 2 3 4 5

alle Termine

Qualifizierung

Karte klein Familienmanager

Wo gibt es sie? Familienmanagerinnen und -manager in Nordrhein-Westfalen im Überblick

Es gibt bereits viele zertifizierte Familienmanagerinnen und -manager. Die Karte zeigt Ihnen auf einen Blick, wo überall in Nordrhein-Westfalen Familienmanagerinnen und -manager für mehr Familienfreundlichkeit in den Kommunen aktiv sind. mehr

Audit familiengerechte Kommune

Lokale Bündnisse für Familie

Gesundheitliche Chancengleichheit