Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Minden: Kinderbetreuungsprojekt

Mit einem in Minden bisher einmaligen Modell, soll eine neue, nur durch Mindener Unternehmen finanzierte Kindertageseinrichtung entstehen, die zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf in der Stadt beitragen soll. (17.07.2012)
In Minden trafen sich kürzlich Vertreter von Unternehmen, des Jugendamts, der Wirtschafsförderung der Stadt sowie eines Architektenbüros und des Campus‘ Minden, um über die Einrichtung einer neuen Kinderbetreuungseinrichtung in Minden zu sprechen. Das besondere an dem geplanten Kinderbetreuungsprojekt: Die neue Kinderbetreuungseinrichtung soll ausschließlich durch interessierte Mindener Unternehmen finanziert werden. Anregung hierzu hatte der Kinderschutzbund Minden gegeben.

Im Rahmen dieses Vorhabens sollen 70 neue Kindergartenplätze, davon 22 für Unter-Dreijährige, entstehen, die zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie in Minden beitragen sollen. Die Plätze sind dabei ausschließlich für die Kinder von Mitarbeitenden der partizipierenden Unternehmen reserviert. Die beteiligten Unternehmen erhoffen sich so mehr Flexibilität für und von ihren Mitarbeitern durch längere Öffnungszeiten, eine geringere Fluktuation des Personals, eine höhere Attraktivität des Unternehmens für neue Fachkräfte mit Familie sowie einen möglichst frühzeitigen Wiedereinsatz von Mitarbeiterinnen nach der Schwangerschaft und eine flexible Urlaubsgestaltung dank ganzjähriger Kinderbetreuung.

Die Kosten des Neubaus, welcher ausschließlich über die verschiedenen interessierten Unternehmen finanziert werden soll, werden auf ca. 2,1 Millionen Euro geschätzt. Die Teilnehmenden Unternehmen können dann Plätze für ihre Mitarbeiter/innen in der in Minden dann zentral gelegenen Einrichtung erwerben. Für die Plätze müssten die in Minden üblichen Kindergartenbeiträge von den Eltern entrichtet werden. Der Investitions-Betrag in Höhe eines fünfstelligen Betrags pro Platz, könne dann über 20 Jahre finanziert werden.

Quellen:
Online-Recherche auf www.pressemeldung-nrw.de, 17.07.2012
Veranstaltungskalender
Juli
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 28 29 30 1 2 3 4
27 5 6 7 8 9 10 11
28 12 13 14 15 16 17 18
29 19 20 21 22 23 24 25
30 26 27 28 29 30 31 1

alle Termine

Qualifizierung

Karte klein Familienmanager

Wo gibt es sie? Familienmanagerinnen und -manager in Nordrhein-Westfalen im Überblick

Es gibt bereits viele zertifizierte Familienmanagerinnen und -manager. Die Karte zeigt Ihnen auf einen Blick, wo überall in Nordrhein-Westfalen Familienmanagerinnen und -manager für mehr Familienfreundlichkeit in den Kommunen aktiv sind. mehr

Audit familiengerechte Kommune

Lokale Bündnisse für Familie

Gesundheitliche Chancengleichheit