Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Bochum: Modellprojekt „Mit Senioren für Senioren“

Mit dem Modellprojekt wollen DRK, Altenhilfe und Seniorenbeirat in Bochum-Langendreer die Potenziale der älteren Bewohner wecken, damit sie für sich und ihre gesamte Altersgruppe Begegnungs- und Freizeitangebote auf die Beine stellen. (22.05.2012)
Im Bochumer Stadtteil Langendreer liegt der Anteil der Menschen über 60 Jahren bei insgesamt 27%. Gleich zwei Senioreneinrichtungen im Quartier mussten in den letzten Jahren aus finanziellen Gründen schließen und auch die restliche soziale Infrastruktur nimmt sukzessiv ab: Es fehlen Bäcker und Gemüsehändler sowie ein Hort der Begegnung. Vor allem aber vermissen die Menschen Treffpunkte.

Das Modellprojekt „Mit Senioren für Senioren“ möchte an diesem Punkt ansetzten, Strukturen verbessern und wieder Bewegung in den Stadtteil bringen. Die Idee: Die Senioren stellen Angebote auf die Beine, die sie selbst interessieren und sprechen so ihre eigene Zielgruppe selbst an.

Ziel des Langendreer Pilotprojektes, das im Laufe des Jahres mit Blick auf die demografische Entwicklung auf weitere Stadtteile ausgedehnt werden soll, ist es, Potenziale der älteren Bewohner zu wecken, und so altersgruppengerechte Angebote umzusetzen. Nachbarn sollen dafür begeistert werden Kontakte zu knüpfen, um gemeinsam Interessen umzusetzen. Vorgegeben wird dabei nichts, alle Anregungen und Initiative sollen von den Bewohnern selbst kommen. Im Idealfall bilden sich dann ganz verschiedene Gruppen, die den Stadtteil wieder gesellschaftlich beleben.

Bis zur Auftaktveranstaltung und Gruppegründung werden die Langendreer Einwohner über 55 Jahren über das Projekt informiert und dazu befragt, was sie sich in ihrem Viertel wünschen. Ausdrücklich gewünscht ist, auch ältere Migranten einzubeziehen. Initiiert wurde das Projekt von der Stiftung Wohlfahrtspflege und dem Land. In elf Städten wird erprobt, was das DRK, die Altenhilfe der Stadt und der Seniorenbeirat in Langendreer umsetzen wollen.

Quellen:
Online-Recherche auf www.derwesten.de, 22.05.2012
Veranstaltungskalender
Juli
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 28 29 30 1 2 3 4
27 5 6 7 8 9 10 11
28 12 13 14 15 16 17 18
29 19 20 21 22 23 24 25
30 26 27 28 29 30 31 1

alle Termine

Qualifizierung

Karte klein Familienmanager

Wo gibt es sie? Familienmanagerinnen und -manager in Nordrhein-Westfalen im Überblick

Es gibt bereits viele zertifizierte Familienmanagerinnen und -manager. Die Karte zeigt Ihnen auf einen Blick, wo überall in Nordrhein-Westfalen Familienmanagerinnen und -manager für mehr Familienfreundlichkeit in den Kommunen aktiv sind. mehr

Audit familiengerechte Kommune

Lokale Bündnisse für Familie

Gesundheitliche Chancengleichheit