Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Mönchengladbach: Familienpatenschaften

Familienpaten sollen Familien in Mönchengladbach zukünftig unterstützen und damit Netze und Alltagsbezüge, in denen Familien sich bewegen, vorbeugend stärken. (09.02.2012)
Seit September 2010 gibt es im Fachbereich Kinder, Jugend und Familie der Stadt Mönchengladbach den Fachdienst Frühe Hilfen, ein Angebot für Familien mit Kindern bis zu sechs Jahren, welcher eine Brücke zwischen den Familien und den verschiedenen Hilfsangeboten der Stadt schlagen will. In Kooperation zwischen der Stadt Mönchengladbach und dem Sozialdienst katholischer Frauen (SkF), wurde in diesem Zusammenhang nun das Projekt der „Familienpatenschaften“ ins Leben gerufen.

Oft zeigt sich die schwierige Alltagssituation von Familien vor allem darin, dass keine ausreichenden Entlastungsmöglichkeiten zur Verfügung stehen. Hier möchte das Projekt der „Familienpatenschaften“ ansetzen. Dabei geht es weniger um Familien, bei denen eine Gefährdung für das Kind besteht, denn hier müssen professionelle Dienste wirken, als vielmehr um eine vorbeugende Stärkung der Netze und Alltagsbezüge, in denen Familien sich bewegen. So können die Patinnen oder Paten ihre Familien zum Beispiel bei der Kinderbetreuung, der Freizeitgestaltung, der Planung des Haushaltes und Behördengängen unterstützen oder für Gespräche zur Verfügung stehen. Dabei soll ein Familienpate jedoch nicht „ein Leben lang“ mit der Bezugsfamilie verbunden sein, sondern lediglich so lange, wie der Einsatz sinnvoll ist.

Die Werbung, Schulung und Begleitung der Familienpaten wird durch die Ehrenamtskoordinatorin des SkF geleistet. Die Patinnen und Paten müssen ein Führungszeugnis und ein Gesundheitszeugnis vorlegen. In persönlichen Gesprächen werden die Motivation und die persönlichen Möglichkeiten der Unterstützung besprochen. Ebenso wird mit der Bezugsfamilie besprochen, welche Erwartungen Sie an den Einsatz eines Familienpaten hat und welcher Pate oder welche Patin zu ihnen passt.

Quellen:
Online-Recherche auf www.moenchengladbach.de, 09.02.2012
Veranstaltungskalender
Juli
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 28 29 30 1 2 3 4
27 5 6 7 8 9 10 11
28 12 13 14 15 16 17 18
29 19 20 21 22 23 24 25
30 26 27 28 29 30 31 1

alle Termine

Qualifizierung

Karte klein Familienmanager

Wo gibt es sie? Familienmanagerinnen und -manager in Nordrhein-Westfalen im Überblick

Es gibt bereits viele zertifizierte Familienmanagerinnen und -manager. Die Karte zeigt Ihnen auf einen Blick, wo überall in Nordrhein-Westfalen Familienmanagerinnen und -manager für mehr Familienfreundlichkeit in den Kommunen aktiv sind. mehr

Audit familiengerechte Kommune

Lokale Bündnisse für Familie

Gesundheitliche Chancengleichheit