Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Duisburg: Jugendliche stellen Konzepte zur Verbesserung des Stadtteils vor

Um ihren Stadtteil attraktiver zu machen riefen das Jugendförderungswerk Rheinhausen/Kaldenhausen und der Arbeitskreis Hochemmerich das Projekt „Jugend stärken, für eine starke Jugend“ ins Leben. Nun präsentierten die beteiligten Jugendlichen ihre Arbeitsergebnisse. (17.01.2012)
Im Mai 2011 startete das Projekt „Jugend stärken, für eine starke Jugend“, dass das Ziel hatte Jugendliche durch Informationsveranstaltungen und Workshops gezielt für die aktive Mitarbeit und Verbesserung der Stadtteilarbeit zu gewinnen. Durch die in den Workshops erworbenen Kenntnisse in den Bereichen Konstituierung, Bedarfserfassung und Angebots- bzw. Projektentwicklung, sollten die Jugendlichen in Form einer Arbeitsgruppe nachhaltig an der Entwicklung des Stadtteils und der Stärkung des Demokratieverständnisses, der Toleranz und Akzeptanz mitwirken.

Zum Abschluss ihres sechsmonatigen Projekts stellten die Jugendlichen nun ihre Konzepte zur Verbesserung des Stadtteils vor. Aufbauend auf bereits vorhandenen Strukturen, wurden nicht nur Freizeitmöglichkeiten darin bedacht, denn der Stadtteil soll zudem verschönert, eine Praktikumsbörse eingerichtet und die Verkehrssicherheit erhöht werden. Auch ein erstes Erfolgserlebnis gibt es schon: Der OSC Rheinhausen bietet ab Mitte Januar unter dem Namen „Crazy about Sports“ Sportstunden für Teenager, bei denen sie verschiedene Sportarten kennen lernen können.

Gefördert würde das Projekt unter anderem durch das Jugendamt und mit den Geldern aus dem Bundesprogramm „Toleranz fördern, Kompetenz stärken“ sowie Spenden aus Hochemmrich. Weil die Gruppe noch viele neue Ideen für Ihren Stadtteil hat, arbeitet Sie nun an einem neuen Förderantrag.

Quellen:
Online-Recherche auf www.derwesten.de, 17.01.2012
Veranstaltungskalender
Juli
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 28 29 30 1 2 3 4
27 5 6 7 8 9 10 11
28 12 13 14 15 16 17 18
29 19 20 21 22 23 24 25
30 26 27 28 29 30 31 1

alle Termine

Qualifizierung

Karte klein Familienmanager

Wo gibt es sie? Familienmanagerinnen und -manager in Nordrhein-Westfalen im Überblick

Es gibt bereits viele zertifizierte Familienmanagerinnen und -manager. Die Karte zeigt Ihnen auf einen Blick, wo überall in Nordrhein-Westfalen Familienmanagerinnen und -manager für mehr Familienfreundlichkeit in den Kommunen aktiv sind. mehr

Audit familiengerechte Kommune

Lokale Bündnisse für Familie

Gesundheitliche Chancengleichheit