Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Essen: Bündnis für Familie startet neue Internetseite

Das Essener „Bündnis für Familie“ startet ein Internetangebot für Familien und Unternehmen. (20.06.2011)
Der Kampf um die klügsten Köpfe Deutschlands hat begonnen, sagt Dirk Grünewald, Präsident der Industrie- und Handelskammer (IHK) zu Essen. „Um ihn zu gewinnen, müssen wir unsere Unternehmen familienfreundlich machen. Nur so bleiben wir attraktiv für qualifizierte Fachkräfte.“ Wie das geht, dazu soll eine neue Internetseite des Essener „Bündnis für Familie“ informieren, dessen stellvertretender Kuratoriumsvorsitzender Grünewald ist. Unter www.essener-buendnis-fuer-familie.de erhalten Arbeitgeber und Familien Tipps zur Kinderbetreuung sowie zu Angeboten bei pflegebedürftigen Familienangehörigen, Informationen zum Bündnis selbst und Kontakt zu Ansprechpartnern.

Konkrete Beispiele und Hilfen finden Arbeitgeber im Netz, von der Telearbeit über Eltern-Kind-Büros, in die Angestellte im Notfall ihren Nachwuchs mitbringen können, bis zu Freistellungsmodellen bei der Pflege von Angehörigen.

Arbeitnehmer wiederum sollen sich über Betreuungsangebote für Kinder mit und ohne Behinderung sowie für älteren Familienmitgliedern informieren können; zu Themen wie Arbeitslosigkeit, Teilzeitangebote und Qualifizierungsmaßnahmen gibt es Link-Listen. Bündnispartner bekommen zudem eine Plattform geboten, über die sie Fachkräfte mit familienfreundlichen Konzepten gewinnen, sich untereinander austauschen und Kooperationen schließen können.

Hoffnung auf Gemeinschaftsangebote


Darauf hofft auch Joachim Wörtz vom Vorstand des Arzneimittel-Großunternehmen Noweda. Allein in Essen beschäftigt die Firma 800 Mitarbeiter, 68 Prozent von ihnen sind weiblich. „Ein Betriebskindergarten wäre toll, alleine können wir so ein Angebot aber nicht stemmen“, so Wörtz. Über das Bündnis hofft er auf Gemeinschaftsangebote mit anderen Unternehmen.

Ähnlich erklärt Ingo Kowalczyk von der WAZ Mediengruppe: „Wir haben Redaktionen von sehr unterschiedlichen Größen. Sitzen in einer Stadt nur vier Mitarbeiter, wollen wir denen natürlich auch ein familienfreundliches Umfeld bieten.“ Das sei aber nur in einem Netzwerk zu schaffen. Die WAZ Gruppe ist deshalb Bündnispartner geworden - die Zahl der Mitglieder in Essen ist damit auf 85 gestiegen.

Quellen:
Online-Recherche auf www.derwesten.de, 20.06.2011
Veranstaltungskalender
August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 26 27 28 29 30 31 1
31 2 3 4 5 6 7 8
32 9 10 11 12 13 14 15
33 16 17 18 19 20 21 22
34 23 24 25 26 27 28 29
35 30 31 1 2 3 4 5

alle Termine

Qualifizierung

Karte klein Familienmanager

Wo gibt es sie? Familienmanagerinnen und -manager in Nordrhein-Westfalen im Überblick

Es gibt bereits viele zertifizierte Familienmanagerinnen und -manager. Die Karte zeigt Ihnen auf einen Blick, wo überall in Nordrhein-Westfalen Familienmanagerinnen und -manager für mehr Familienfreundlichkeit in den Kommunen aktiv sind. mehr

Audit familiengerechte Kommune

Lokale Bündnisse für Familie

Gesundheitliche Chancengleichheit