Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Bochum: Rollende Kommode als mobiles Kinderzimmer

Als Alternative zum Eltern-Kind-Arbeitszimmer und für den Fall, dass sich keine Betreuungsmöglichkeit für das Kind findet, entwickelte ein Forschungsteam der Ruhr-Universität Bochum das mobile Kinderzimmer. (03.03.2016)
Hier findet sich von Wickelauflage, Laufstall und Spielsachen alles, was für die Kinderbetreuung nötig ist. In einem kompakten und transportablen Format wurde ein Mini-Kinderzimmer entwickelt, welches alle Materialien und Gegenstände für die Betreuung des Kindes bereitstellt.

Entwickelt wurde das Kinderzimmer vom Familienservice Pro-Kids, dem Gleichstellungsbüro, der Forschergruppe Extinktionslernen und der Werkstatt der Fakultät für Psychologie.

Das Kinderzimmer wurde für Kinder bis ins Grundschulalter konzipiert. Die mobile Kommode bietet viele Spielmöglichkeiten, sodass auch mehrere Kinder sich spielend beschäftigen können. Bisher gibt es zehn Modelle der rollenden Kommode, die auf dem Campus der Ruhr-Universität gefertigt und genutzt werden.


Quellen:
www.aktuell.ruhr-uni-bochum.de vom 03.03.2016
Veranstaltungskalender
August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 26 27 28 29 30 31 1
31 2 3 4 5 6 7 8
32 9 10 11 12 13 14 15
33 16 17 18 19 20 21 22
34 23 24 25 26 27 28 29
35 30 31 1 2 3 4 5

alle Termine

Qualifizierung

Karte klein Familienmanager

Wo gibt es sie? Familienmanagerinnen und -manager in Nordrhein-Westfalen im Überblick

Es gibt bereits viele zertifizierte Familienmanagerinnen und -manager. Die Karte zeigt Ihnen auf einen Blick, wo überall in Nordrhein-Westfalen Familienmanagerinnen und -manager für mehr Familienfreundlichkeit in den Kommunen aktiv sind. mehr

Audit familiengerechte Kommune

Lokale Bündnisse für Familie

Gesundheitliche Chancengleichheit