Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Werne: Modellprojekt „Kinderladen“ zur Betreuung von Flüchtlingskindern

Initiiert vom Jugendamt Werne soll in der Werner Innenstadt ein „Kinderladen“ zur professionellen Betreuung von Flüchtlingskindern und als Treffpunkt für Eltern entstehen. (03.03.2016)
Gemeinsam mit der „Arbeitsgemeinschaft Flüchtlinge“ möchte das Werner Jugendamt eine Anlaufstelle für Kinder aus Flüchtlingsfamilien aufbauen. Ab dem 01. Mai soll das Projekt starten. Auf 400 Quadratmetern soll ein Treffpunkt entstehen, der vormittags als Betreuungsraum für Kinder zwischen null und sechs Jahren genutzt wird und nachmittags auch ihren Eltern offensteht, um sich mit anderen Eltern auszutauschen. Von 14 bis 17 Uhr können Kinder zwischen drei und zehn Jahren zur Betreuung abgegeben werden, damit ihre Eltern Besorgungen machen können. Pro Stunde wird ein Betreuungsgeld von zwei Euro berechnet.

Betreut durch ausgebildete Erzieherinnen, Honorarkräfte und Ehrenamtliche, können die Kinder im Kinderladen spielerisch an die deutsche Sprache herangeführt werden und sich mit den Strukturen einer Kindertagesstätte vertraut machen können. Ebenso dient der Kinderladen dazu, die andere Kultur besser kennenzulernen.

Finanziert werden soll das Projekt aus Mitteln des Landes und durch Spenden. Das Modellprojekt ist vorerst auf zwei Jahre festgelegt.


Quellen:
Onlinerecherche auf www.wa.de vom 03.03.2016
Veranstaltungskalender
August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 26 27 28 29 30 31 1
31 2 3 4 5 6 7 8
32 9 10 11 12 13 14 15
33 16 17 18 19 20 21 22
34 23 24 25 26 27 28 29
35 30 31 1 2 3 4 5

alle Termine

Qualifizierung

Karte klein Familienmanager

Wo gibt es sie? Familienmanagerinnen und -manager in Nordrhein-Westfalen im Überblick

Es gibt bereits viele zertifizierte Familienmanagerinnen und -manager. Die Karte zeigt Ihnen auf einen Blick, wo überall in Nordrhein-Westfalen Familienmanagerinnen und -manager für mehr Familienfreundlichkeit in den Kommunen aktiv sind. mehr

Audit familiengerechte Kommune

Lokale Bündnisse für Familie

Gesundheitliche Chancengleichheit