Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Kreuztal: Kommunale Familienberichterstattung

Um die kommunale Familienpolitik zielgenauer an die lokalen Bedürfnisse anzupassen führt die Stadt Kreuztal gemeinsam mit der „Faktor Familie GmbH“ erneut eine Familienbefragung durch. (04.11.2015)
Knapp neun Jahre nach der ersten Familienberichterstattung in Kreuztal führt das Institut für lokale Familienforschung „Faktor Familie GmbH“ im Auftrag der kreisangehörigen Kommune erneut eine Befragung von Kreuztaler Familien und Jugendlichen durch.

Rund 40 Fragen umfasst der standardisierte Fragebogen, den etwa die Hälfte aller Kreuztaler Familien mit Kindern unter 18 Jahren erhält. In dem Fragebogen werden unter anderem Fragen zu den Themenfeldern lokale Wohnsituation, Freizeitaktivitäten, Betreuungsmöglichkeiten für Kinder und besondere Unterstützungsbedarfe gestellt, wodurch ein genauer Einblick in die Lebenssituation der Familien ermöglicht wird. Zusätzlich wird eine schriftliche Befragung von Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren durchgeführt.

Die Familienbefragung dient der Erstellung des Familienberichts; mit Hilfe dieser zielgenauen Informationsgrundlage für Kreuztal kann die Familien- und Jugendhilfepolitik besser an familiale Interessen angepasst werden. Gleichzeitig sollen städtische Entwicklung gegenüber der ersten Befragung 2006 erfasst werden.

Quellen:
Onlinerecherche auf www.kreuztal.de vom 04.12.2015
Veranstaltungskalender
Juli
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 28 29 30 1 2 3 4
27 5 6 7 8 9 10 11
28 12 13 14 15 16 17 18
29 19 20 21 22 23 24 25
30 26 27 28 29 30 31 1

alle Termine

Qualifizierung

Karte klein Familienmanager

Wo gibt es sie? Familienmanagerinnen und -manager in Nordrhein-Westfalen im Überblick

Es gibt bereits viele zertifizierte Familienmanagerinnen und -manager. Die Karte zeigt Ihnen auf einen Blick, wo überall in Nordrhein-Westfalen Familienmanagerinnen und -manager für mehr Familienfreundlichkeit in den Kommunen aktiv sind. mehr

Audit familiengerechte Kommune

Lokale Bündnisse für Familie

Gesundheitliche Chancengleichheit