Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Olsberg: „Bonus-Großeltern“ unterstützen Familien bei Kinderbetreuung

Das Familienbüro Olsberg startet ab kommenden Herbst das Projekt „Bonus-Großeltern“, bei welchem junge Familien von Senioren unterstützt werden und ein Austausch der Generationen stattfinden soll. (24.08.2015)
Familien, die keine echten Großeltern in erreichbarer Nähe haben, bekommen die Möglichkeit, die Hilfe der „Bonus-Großeltern“ in Anspruch zu nehmen. Voraussetzungen für ein ungezwungenes Kennenlernen gibt es keine. Der Kontakt zwischen der Familie und den neuen Großeltern soll sich nach den Wünschen beider Gruppen richten und kann individuell gestaltet werden.

Zielgruppe des Projekts sind junge Eltern, die sich Unterstützung in der Kinderbetreuung wünschen und Senioren, die Teile ihrer freien Zeit gerne dafür aufbringen möchten.

Von dem Projekt sollen nicht nur die Familien profitieren, die durch die ehrenamtliche Hilfe der Senioren entlastet werden. Auch für die Senioren kann es eine Bereicherung sein, sich sinnvoll einzubringen, besonders wenn sie alleinstehend sind oder ihr Partner schon verstorben ist.

Das Familienbüro arbeitet innerhalb des Projektes eng mit den beiden Familienzentren in Olsberg zusammen. Ein bis zweimal im Jahr soll es ein Treffen aller Familien und ihren Bonus-Omas und -Opas geben, bei welchem Wanderungen oder Besuche von Spielplätzen geplant sind.


Quellen:
Onlinerecherche auf www.olsberg.de, 24.08.2015
Veranstaltungskalender
Juli
Mo Di Mi Do Fr Sa So
26 28 29 30 1 2 3 4
27 5 6 7 8 9 10 11
28 12 13 14 15 16 17 18
29 19 20 21 22 23 24 25
30 26 27 28 29 30 31 1

alle Termine

Qualifizierung

Karte klein Familienmanager

Wo gibt es sie? Familienmanagerinnen und -manager in Nordrhein-Westfalen im Überblick

Es gibt bereits viele zertifizierte Familienmanagerinnen und -manager. Die Karte zeigt Ihnen auf einen Blick, wo überall in Nordrhein-Westfalen Familienmanagerinnen und -manager für mehr Familienfreundlichkeit in den Kommunen aktiv sind. mehr

Audit familiengerechte Kommune

Lokale Bündnisse für Familie

Gesundheitliche Chancengleichheit