Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Sundern: Projekt „Die Schaukel“

Das Projekt „Die Schaukel“ ist ein ehrenamtliches Unterstützungsangebot für Alleinerziehende und Familien der Stadt. (05.02.2015)
Die Idee des Projektes ist es, insbesondere für Alleinerziehende und Familien mit Neugeborenen ein vielseitiges Unterstützungsangebot zu schaffen.  In Kooperation des ZONTA-Clubs Arnsberg und der Stadt Sundern werden engagierte Menschen gesucht, welche Familien in ihren verschiedenen alltäglichen Lebenssituationen unterstützen möchten.

Zu der Vermittlung des richtigen Umgangs mit den Hilfesuchenden Müttern, Vätern und Kindern bietet die VHS Arnsberg-Sundern im Rahmen des Projektes „Die Schaukel“ ein Qualifikationsangebot für interessierte Ehrenamtliche  an. Inhalte des fünfwöchigen Kurses sind dabei unter anderem rechtliche Grundlagen, Erste Hilfe, die Beschäftigung mit Kindern, sowie die Gestaltung des Abschiedes von der Familie, wenn die Betreuung beendet ist.

Die Hilfe durch qualifizierte „Die Schaukel“-Betreuer ersetzt zwar nicht die professionelle Hilfe des Jugendamtes, bietet jedoch ein gutes Unterstützungsangebot in alltäglichen Lebenssituationen.


Quellen:
Onlinerecherche auf www.sauerlandkurier.de, 05.02.2015
Veranstaltungskalender
August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 26 27 28 29 30 31 1
31 2 3 4 5 6 7 8
32 9 10 11 12 13 14 15
33 16 17 18 19 20 21 22
34 23 24 25 26 27 28 29
35 30 31 1 2 3 4 5

alle Termine

Qualifizierung

Karte klein Familienmanager

Wo gibt es sie? Familienmanagerinnen und -manager in Nordrhein-Westfalen im Überblick

Es gibt bereits viele zertifizierte Familienmanagerinnen und -manager. Die Karte zeigt Ihnen auf einen Blick, wo überall in Nordrhein-Westfalen Familienmanagerinnen und -manager für mehr Familienfreundlichkeit in den Kommunen aktiv sind. mehr

Audit familiengerechte Kommune

Lokale Bündnisse für Familie

Gesundheitliche Chancengleichheit