Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Ideenpool

Delbrück: Weltreise

Familien mit Zuwanderungsgeschichte öffnen an einem Nachmittag ihre Wohnungen für Grundschulkinder und bringen ihnen ihre Kultur näher.

Anlass/Hintergrund

Zur stärkeren Einbindung von Bürgerinnen und Bürgern in Aktivitäten vor Ort wurde Ende 2005 in Delbrück vom Stadtrat eine „Gemeindekonferenz“ eingerichtet. Diese ist ein Zusammenschluss von Vertreterinnen und Vertretern aus allen gesellschaftlichen Gruppen wie Schulen, Tageseinrichtungen für Kinder, Kirchen, Polizei, Vereinen, Verbänden, freien Trägern der Kinder- und Jugendhilfe und vielen anderen. Eines der wesentlichen Ziele ist die Förderung von bürgerschaftlichem Engagement. In diesem Zusammenhang ist gerade die Aktivierung und Einbeziehung von Familien mit Migrationshintergrund in die Gestaltung des Gemeinwesens eine Herausforderung. Der Arbeitskreis „Migration und Integration“ der Gemeindekonferenz hat in diesem Zusammenhang das Projekt „Weltreise“ auf den Weg gebracht, um das Miteinander der Kulturen zu fördern.

Zielgruppe

Grundschulkinder und Familien mit Migrationshintergrund

Inhalte

Bei der Weltreise öffnen Familien mit Migrationshintergrund ihre Tür für Grundschulkinder. Etwa drei bis sechs Kinder besuchen in Begleitung eines ehrenamtlichen Paten für einen Nachmittag eine Gastfamilie in deren Wohnung. Die Kinder werden von den Gastfamilien bewirtet und mit familien- und kulturspezifischen Bräuchen und Geschichten vertraut gemacht.  Die Gastfamilien gestalten individuelle Nachmittage rund um ihre kulturellen Wurzeln: landestypische Speisen, Märchen, Musik, Tänze und Spiele und vieles mehr können auf dem Programm stehen. Als Aufwandsentschädigung erhalten die Gastfamilien einen kleinen Geldbetrag. Auf einer gemeinsamen Abschlussveranstaltung treffen dann alle Gastfamilien, Patinnen und Paten und die Kinder mit ihren Familien zusammen und berichten von ihren Erlebnissen. Das Projekt richtet sich an alle Grundschülerinnen und Grundschüler der vierten Klasse und wird seit 2007 im Jahresrhythmus durchgeführt.

Ansprechpartnerin


Brigitte Strunz
Integrationsbeauftragte der Stadt Delbrück
Stadt Delbrück
Marktstr. 6
33129 Delbrück
Tel: O5250 996-234


Veranstaltungskalender
Januar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
53 28 29 30 31 1 2 3
1 4 5 6 7 8 9 10
2 11 12 13 14 15 16 17
3 18 19 20 21 22 23 24
4 25 26 27 28 29 30 31

alle Termine