Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Praxis vor Ort

Beispiel guter Praxis:
Kreis Lippe – Kinderbetreuung Kreiselchen

Kreis Lippe, Kinderbetreuung Kreiselchen
Der Kreis Lippe hat im November 2007 in Kooperation mit dem DRK Kreisverband Lippe e.V. die Kinderbetreuung „Kreiselchen“ im Kreishaus eingerichtet. Hier werden Kinder von Kreisbeschäftigten ab dem vierten Monat bis zum dritten Lebensjahr betreut. Ein Notfallbetreuungsdienst ergänzt das Angebot.
Als familienfreundliche Arbeitgeberin steigert die Stadtverwaltung des Kreises Lippe mit einer eigens geschaffenen U3-Betreuung für die Kinder ihrer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Vereinbarkeit von Familie und Beruf. Das zusätzliche Angebot einer Notfallbetreuung ist eine wichtige Ergänzung.

 

Bezeichnung

Kinderbetreuung "Kreiselchen"

 

Laufzeit

Seit November 2007

 

Träger

Kreis Lippe und DRK Kreisverband Lippe e.V

 

Ansprechpartnerin

Ute Küstermann
Kreis Lippe
Fachgebiet 3.1 Bildung, Planung, Zukunftsaufgaben
Felix Fechenbach Str. 5
32756 Detmold

Tel.: 05231 624399
E-Mail: u.kuestermann(at)lippe.de

 

Anlass / Hintergrund bei Beginn

Im Anschluss an eine Zukunftskonferenz „Demographischer Wandel“ entstanden Projektgruppen zu verschiedenen Zukunftsthemen, u.a. – moderne Verwaltung und Personalentwicklung. Fachübergreifend entwickelte sich hier die Idee der betriebseigenen Kinderbetreuung im Kreishaus.

 

Ziele

Betreuung der Kinder von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Kreisverwaltung und der angegliederten Betriebe.

 

Zielgruppe

Kinder ab vier Monate bis zum Eintritt in den Kindergarten.

 

Inhalte

Das Kreiselchen bietet eine qualifizierte Betreuung für Kinder ab dem vierten Monat bis zum Eintritt in den Kindergarten, d. h. bis zum Alter von drei Jahren, inklusive der Wartezeit auf den Platz im laufenden oder beginnenden Kindergartenjahr. Während zu Beginn des Projekts in der Stammgruppe zehn Kinder aufgenommen werden konnten, wurde im Dezember 2009 als Folge der hohen Nachfrage eine zweite Gruppe eröffnet, so dass jetzt bis zu 20 Kinder betreut werden können. Aufgrund der vielen Teilzeitarbeitsmodelle des Kreises können auch Plätze geteilt werden.

Bis zu fünf Kinder können - zeitlich begrenzt - bei nachmittäglichen Arbeitsgruppen, Krankheit der Tagesmutter, Schließtagen im Kindergarten o.ä. zusätzlich betreut werden.
Zudem wird eine ergänzende Notfallbetreuung angeboten.
Geplant ist weiterhin ein Angebot für Besucherkinder, deren Eltern Termine im Kreishaus haben, sowie die Betreuung von Grundschulkindern in den Ferien mit einem gesonderten Ferienspielprogramm.

Die Öffnungszeiten sind den Arbeitszeiten im Kreishaus angepasst: Montag bis Donnerstag von 7.00 bis 18.00 Uhr, Freitag bis 14.00 Uhr.
Das Konzept wird bedarfsorientiert weiterentwickelt.

 

Beteiligte

Kreis Lippe mit den verschiedensten Fachgebieten.
DRK Kreisverband Lippe als Träger der Einrichtung.

 

Einbindung / Vernetzung

Das Team des Kreiselchens steht in regem Austausch mit den Ansprechpartnern beim Kreis Lippe.



Veranstaltungskalender
November
Mo Di Mi Do Fr Sa So
44 28 29 30 31 1 2 3
45 4 5 6 7 8 9 10
46 11 12 13 14 15 16 17
47 18 19 20 21 22 23 24
48 25 26 27 28 29 30 1

alle Termine