Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Gütersloh: Job und Pflege besser miteinander vereinbaren

Das Lokale Bündnis für Familie im Kreis Gütersloh veröffentlicht zum Start des Familienpflegezeitgesetzes Ordner mit praxisnahen Hilfen für Arbeitgeber. (24.01.2012)
Mit Beginn des Jahres ist das Gesetz zur Familienpflegezeit in Kraft getreten. Es ermöglicht Mitarbeitern für maximal zwei Jahre ihre wöchentliche Arbeitszeit flexibel zu gestalten, um Angehörige zu pflegen.

Was können und müssen die Arbeitgeber im Kreis Gütersloh für ihre Mitarbeiter tun, damit einerseits Pflege und Beruf besser miteinander vereinbar sind und andererseits Arbeitsausfälle oder der Verlust von Fachkräften durch Überlastung vermieden werden? Antworten auf diese und weitere Fragen zum Thema Familienpflegezeit gibt eine Publikation für ansässige Unternehmen des Lokalen Bündnisses für Familie, einer Kooperation der Bertelsmann Stiftung mit dem Kreis Gütersloh.

Der Ordner „Wenn Mitarbeiter pflegen – Erste Hilfe für Arbeitgeber“ enthält Informationen über die Rechtslage, praktische Tipps für den betrieblichen Alltag, einen Pflegecheck, Beispiele anderer Unternehmen sowie Adressen von Ansprechpartnern in Verwaltungen, Kammern und Organisationen und kann bei der Koordinationsstelle des Lokalen Bündnisses für Familie im Kreis Gütersloh bestellt werden.

Quellen:
Online-Recherche auf www.pressemeldung-nrw.de, 24.01.2012
Veranstaltungskalender
September
Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 30 31 1 2 3 4 5
36 6 7 8 9 10 11 12
37 13 14 15 16 17 18 19
38 20 21 22 23 24 25 26
39 27 28 29 30 1 2 3

alle Termine

Qualifizierung

Karte klein Familienmanager

Wo gibt es sie? Familienmanagerinnen und -manager in Nordrhein-Westfalen im Überblick

Es gibt bereits viele zertifizierte Familienmanagerinnen und -manager. Die Karte zeigt Ihnen auf einen Blick, wo überall in Nordrhein-Westfalen Familienmanagerinnen und -manager für mehr Familienfreundlichkeit in den Kommunen aktiv sind. mehr

Audit familiengerechte Kommune

Lokale Bündnisse für Familie

Gesundheitliche Chancengleichheit