Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Familie schaffen wir nur gemeinsam

„Familien sind Leistungsträger in unserer Gesellschaft. Dies muss viel stärker anerkannt und die Rahmenbedingungen für Familien dringend verbessert werden“, macht Caritas-Präsident Peter Neher beim Auftakt der Caritas-Kampagne 2013 in Berlin deutlich. Dabei seien sowohl die Arbeitgeber als auch die Politik gefordert. (21.01.2013)
So müssten flexiblere Arbeitszeiten mit Hilfe von Zeitkonten ermöglicht werden und Teilzeitarbeitsplätze dürften nicht als Karriere-Ende verstanden werden. Zudem müssten Familien die Möglichkeiten haben, ihre Angehörigen in der letzten Lebensphase zu begleiten. "Wir brauchen einen Rechtsanspruch auf Familienpflegezeit", betont Neher zum Auftakt der diesjährigen Caritas-Kampagne "Familie schaffen wir nur gemeinsam."

Elterngeld auf drei Jahre verlängern

Viele Eltern seien wegen ihrer Kinder auf finanzielle Unterstützung angewiesen. Besonders schwierig sei die Situation für Alleinerziehende und kinderreiche Familien. "Die Gründung einer Familie darf aber nicht zum Armutsrisiko werden. Mit dem Elterngeld wurde ein Instrument geschaffen, das die materielle Situation von Familien verbessert. Dieses Instrument muss weiterentwickelt werden. Wir fordern, die Laufzeit des Sockelbetrages des Elterngeldes auf drei Jahre zu verlängern", macht Neher deutlich. Der Sockelbetrag von derzeit 300 Euro soll für alle, auch für Grundsicherungsempfänger, anrechnungsfrei gezahlt werden.

Um Familien wirkliche Wahlfreiheit zu ermöglichen, müsse der Ausbau der Kinderbetreuungsangebote dringend beschleunigt werden. "Entscheidend ist dabei, dass sich die Betreuungsangebote an den Bedürfnissen der Kinder orientieren und für alle bezahlbar sind", so Neher.

Familienpolitik müsse Querschnittspolitik werden. Entscheidungen in allen Politikbereichen,  insbesondere in der Steuer- und Rentenpolitik, aber auch in der Wohnungs-, Arbeitsmarkt- und Gesundheitspolitik, müssten das Kriterium der Familienverträglichkeit und Kinderfreundlichkeit erfüllen.

Der Caritas-Präsident dankt der Düsseldorfer Agentur BBDO, die die Kampagne unentgeltlich entwickelt hat und der GlücksSpirale, welche die Produktion der Materialien finanziell unterstützt hat.

Quellen:
Pressemeldung des Deutschen Caritasverbandes vom 09.01.2013
Veranstaltungskalender
September
Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 26 27 28 29 30 31 1
36 2 3 4 5 6 7 8
37 9 10 11 12 13 14 15
38 16 17 18 19 20 21 22
39 23 24 25 26 27 28 29
40 30 1 2 3 4 5 6

alle Termine

Qualifizierung

Karte klein Familienmanager

Wo gibt es sie? Familienmanagerinnen und -manager in Nordrhein-Westfalen im Überblick

Es gibt bereits viele zertifizierte Familienmanagerinnen und -manager. Die Karte zeigt Ihnen auf einen Blick, wo überall in Nordrhein-Westfalen Familienmanagerinnen und -manager für mehr Familienfreundlichkeit in den Kommunen aktiv sind. mehr

Audit familiengerechte Kommune

Lokale Bündnisse für Familie

Gesundheitliche Chancengleichheit