Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

„CSR - Gesellschaftliche Verantwortung im Mittelstand“ –
Interessensbekundungsverfahren: Antragsfrist 30. Juni 2011

ESF-Förderprogramm unterstützt kleine und mittlere Unternehmen bei CSR-Projekten. Das Interessensbekundungsverfahren läuft bis Ende Juni.
Für die meisten kleinen und mittleren Unternehmen ist verantwortliches Handeln gegenüber Belegschaft, Umwelt und Gemeinwesen eine Selbstverständlichkeit. Aufgrund knapper personeller und finanzieller Ressourcen können sich jedoch nicht alle KMU systematisch mit dem Thema „Corporate Social Responsibility“ auseinander setzen.

Ziel des Förderprogramms des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales ist es, diese Unternehmen bei CSR-Beratungsmaßnahmen für Geschäftsführungen, Beschäftigte und Belegschaftsvertreterinnen und -vertreter zu unterstützen.

Förderwürdig sind dabei die unterschiedlichsten Maßnahmen. Unter anderem Projekte im Bereich Personalpolitik, wie z. B. Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf oder die gezielte Förderung älterer Fachkräfte.

Eine Einreichung der Interessenbekundungen kann bis zum 30. Juni 2011 beim BMAS erfolgen. Weitere Informationen finden Sie auf der Homepage des Europäischen Sozialfonds.

Quellen:
Online-Angebot der Bundesregierung zum Europäischen Sozialfonds für Deutschland, Recherchedatum: 28.03.2011
Veranstaltungskalender
Juli
Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 1 2 3 4 5 6 7
28 8 9 10 11 12 13 14
29 15 16 17 18 19 20 21
30 22 23 24 25 26 27 28
31 29 30 31 1 2 3 4

alle Termine

Qualifizierung

Karte klein Familienmanager

Wo gibt es sie? Familienmanagerinnen und -manager in Nordrhein-Westfalen im Überblick

Es gibt bereits viele zertifizierte Familienmanagerinnen und -manager. Die Karte zeigt Ihnen auf einen Blick, wo überall in Nordrhein-Westfalen Familienmanagerinnen und -manager für mehr Familienfreundlichkeit in den Kommunen aktiv sind. mehr

Audit familiengerechte Kommune

Lokale Bündnisse für Familie

Gesundheitliche Chancengleichheit