Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

BMVBS startet die 2. Förderrunde BIWAQ
Bewerbungsfrist 9. Februar 2011

Das Bundesministerium für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS) startet die 2. Förderrunde zum ESF-Bundesprogramm „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier (BIWAQ)“. Interessierte Bewerberinnen und Bewerber sind aufgerufen, zwischen dem 10. Januar und dem 9. Februar 2011 ihre Projektideen einzureichen. (07.01.2011)
Ziel des Programms ist die Verbindung von städtebaulichen Investitionen mit arbeitsmarktpolitischen Instrumenten in den Problemvierteln der Städte und Gemeinden. Dazu werden arbeitsmarktpolitische Projekte gefördert, die insbesondere in benachteiligten Stadtquartieren die Qualifikation und berufliche Situation der Bewohnerinnen und Bewohner sowie die lokale Ökonomie verbessern.

Im Blickpunkt steht dabei die Integration von langzeitarbeitslosen Frauen und Männern in Arbeit, die Integration von Jugendlichen in Ausbildung und Arbeit (inklusive der Verbesserung des Übergangs von der Schule in den Beruf) und die Stärkung der lokalen Ökonomie.

Neu im Rahmen der 2. Förderrunde ist die Förderung von quartiersbezogener sozialversicherungspflichtiger Beschäftigung im gemeinnützigen Bereich als eigenständiges Handlungsfeld „Quartiersarbeit“.

Die 2. Förderrunde des BIWAQ wird eine Laufzeit von 2011 bis Oktober 2014 haben. Projektvorschläge können ab dem 10. Januar 2011 mittels eines Online-Bewerbungsformulars eingereicht werden.

Quellen:
Homepage des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung, Recherchedatum 05.01.2011.
Veranstaltungskalender
Dezember
Mo Di Mi Do Fr Sa So
48 25 26 27 28 29 30 1
49 2 3 4 5 6 7 8
50 9 10 11 12 13 14 15
51 16 17 18 19 20 21 22
52 23 24 25 26 27 28 29
1 30 31 1 2 3 4 5

alle Termine

Qualifizierung

Karte klein Familienmanager

Wo gibt es sie? Familienmanagerinnen und -manager in Nordrhein-Westfalen im Überblick

Es gibt bereits viele zertifizierte Familienmanagerinnen und -manager. Die Karte zeigt Ihnen auf einen Blick, wo überall in Nordrhein-Westfalen Familienmanagerinnen und -manager für mehr Familienfreundlichkeit in den Kommunen aktiv sind. mehr

Audit familiengerechte Kommune

Lokale Bündnisse für Familie

Gesundheitliche Chancengleichheit