Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Karl Kübel Preis mit 50.000 Euro ausgeschrieben
Frist verlängert! Bewerbungsschluss: 31. Dezember 2011

Der Wettbewerb um den Karl Kübel Preis trägt in diesem Jahr den Titel „Macht uns stark – Familien mit Behinderung“. Damit soll das Thema Inklusion aufgegriffen werden, um den Blick stärker auf die Lebensumstände von Kindern mit Behinderung und deren Familien zu richten. (28.09.2011)
Mit dem Karl Kübel Preis will die Stiftung die „Bemühungen von Initiativen und Organisationen würdigen, die für Kinder mit Behinderung und ihre Familien konkrete Verbesserungen bei der Teilhabe in allen Lebensbereichen bewirken“. Die Teilnehmer sollten daher die „Aktivierung und Entwicklung von betroffenen Familien in der Region oder darüber hinaus unterstützen und die gleichberechtigte, selbstbestimmte Teilhabe und das Miteinander behinderter und nicht behinderter Menschen fördern“.

Der Karl Kübel Preis 2012 soll an bis zu drei herausragende Projekte vergeben werden. Das Preisgelb beträgt 50.000 Euro. Bewerbungen können ab sofort eingereicht werden, Bewerbungsschluss ist der 31. Dezember 2011.

Mehr Informationen und die ausführlichen Ausschreibungs- und Bewerbungsunterlagen finden Interessierte auf der Website des Karl Kübel Preises oder direkt bei der Karl Kübel Stiftung, Tel.: 06251-7005-0, E-Mail: info(at)kkstiftung.de.

Quellen:
Pressemeldung der Karl Kübel Stiftung
Veranstaltungskalender
September
Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 26 27 28 29 30 31 1
36 2 3 4 5 6 7 8
37 9 10 11 12 13 14 15
38 16 17 18 19 20 21 22
39 23 24 25 26 27 28 29
40 30 1 2 3 4 5 6

alle Termine

Qualifizierung

Karte klein Familienmanager

Wo gibt es sie? Familienmanagerinnen und -manager in Nordrhein-Westfalen im Überblick

Es gibt bereits viele zertifizierte Familienmanagerinnen und -manager. Die Karte zeigt Ihnen auf einen Blick, wo überall in Nordrhein-Westfalen Familienmanagerinnen und -manager für mehr Familienfreundlichkeit in den Kommunen aktiv sind. mehr

Audit familiengerechte Kommune

Lokale Bündnisse für Familie

Gesundheitliche Chancengleichheit