Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Heinz Westphal-Preis 2013
Bewerbungsfrist: 02. September 2013

Mit dem Heinz-Westphal-Preis werden Jugendliche für ihr besonderes ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet.
Bewerben können sich Gruppen oder Initiativen aus Jugendverbänden, Jugendringen oder ähnlichen Institutionen der Jugendarbeit. Preiswürdig sind ehrenamtliche Projekte, die „besonders, herausragend oder Beispiel gebend für andere“ waren. Beispielsweise Projekte die:
  • „Kindern und Jugendlichen einen möglichst niedrigschwelligen Zugang bieten, um sich zu beteiligen und sich gesellschaftlich einzubringen
  • Menschen aus unterschiedliche Lebensbereichen zusammenbringen und helfen, gesellschaftliche Schranken zu überwinden und Gegensätze zu überbrücken
  • möglichst viele Menschen erreichen
  • sich gegen gesellschaftliche Benachteiligungen richten
  • direkt vor Ort im unmittelbaren Lebensumfeld etwas verändern, die einen Bedarf ermitteln, der zuvor gedeckt nicht war und der durch das Projekt innovativ und kreativ beantwortet wird
  • Impulse setzen, die Qualität ehrenamtlicher Arbeit zu fördern und weiter zu entwickeln“

Die Projekte müssen im Herbst 2011 begonnen und bis Sommer 2013 abgeschlossen worden sein.

Der Preis ist mit einem Preisgeld in Höhe von insgesamt 15.000 Euro dotiert (1. Platz 7.500, 2. Platz 5.000, 3. Platz 2.500). Zudem gibt es einen Sonderpreis der besonderes ehrenamtliches Engagement junger Menschen in den Bereichen Demokratieförderung und Partizipation belohnt.

Bewerbungen können bis zum 2. September 2013 online abgegeben werden.

Veranstaltungskalender
Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
40 30 1 2 3 4 5 6
41 7 8 9 10 11 12 13
42 14 15 16 17 18 19 20
43 21 22 23 24 25 26 27
44 28 29 30 31 1 2 3

alle Termine

Qualifizierung

Karte klein Familienmanager

Wo gibt es sie? Familienmanagerinnen und -manager in Nordrhein-Westfalen im Überblick

Es gibt bereits viele zertifizierte Familienmanagerinnen und -manager. Die Karte zeigt Ihnen auf einen Blick, wo überall in Nordrhein-Westfalen Familienmanagerinnen und -manager für mehr Familienfreundlichkeit in den Kommunen aktiv sind. mehr

Audit familiengerechte Kommune

Lokale Bündnisse für Familie

Gesundheitliche Chancengleichheit