Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen
    ###METANAVIGATION###
###PRINTLINK### ###RSSLINK###

Archiv

Archiv Ausschreibungen und Wettbewerbe

Um Ausschreibungen und Wettbewerbe der zurückliegenden Monate nachlesen zu können, sind die betreffenden Meldungen im Archiv "Ausschreibungen und Wettbewerbe" abgelegt. Die Ausschreibung mit der zuletzt verstrichenen Frist steht dabei an oberster Stelle.

Aktuelles

Deutscher Alterspreis 2016
Bewerbungsfrist: 26. April 2016

Der Deutsche Alterspreis 2016 sucht in diesem Jahr nach besonderen Projekten, die sich mit dem Thema „Vielfältig Wohnen!“ im Alter auseinandersetzen.
Mit einem Preisgeld von insgesamt 120.000 Euro werden Initiativen ausgezeichnet, die Ideen zu altersgerechten Wohnmöglichkeiten entwickelt haben. Egal ob Konzepte aus der Architektur, des Designs oder der Technik: Es werden Ideen gesucht, die sich mit den Wohnbedürfnissen älterer Menschen beschäftigten, barrierefreies Wohnen ermöglichen, die Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden fördern oder alternative Wohnformen präsentieren.

Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Institutionen oder Unternehmen, die sich mit dem Thema „Vielfältig Wohnen!“ aus verschiedenen Blickwinkeln (Zivilgesellschaft, Forschung und Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Kultur etc.) beschäftigen.

Mit dem Deutschen Alterspreis zeichnet die Robert Bosch Stiftung seit 2012 Initiativen aus, die das Gestaltungspotential des demographischen Wandels hervorheben und sich für ein positives Bild des Alter(n)s einsetzen.


Quellen:
Onlinerecherche auf www.bosch-stiftung.de, 18.04.2016

Aktuelles

Deutscher Alterspreis 2016
Bewerbungsfrist: 26. April 2016

Der Deutsche Alterspreis 2016 sucht in diesem Jahr nach besonderen Projekten, die sich mit dem Thema „Vielfältig Wohnen!“ im Alter auseinandersetzen.
Mit einem Preisgeld von insgesamt 120.000 Euro werden Initiativen ausgezeichnet, die Ideen zu altersgerechten Wohnmöglichkeiten entwickelt haben. Egal ob Konzepte aus der Architektur, des Designs oder der Technik: Es werden Ideen gesucht, die sich mit den Wohnbedürfnissen älterer Menschen beschäftigten, barrierefreies Wohnen ermöglichen, die Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden fördern oder alternative Wohnformen präsentieren.

Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Institutionen oder Unternehmen, die sich mit dem Thema „Vielfältig Wohnen!“ aus verschiedenen Blickwinkeln (Zivilgesellschaft, Forschung und Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Kultur etc.) beschäftigen.

Mit dem Deutschen Alterspreis zeichnet die Robert Bosch Stiftung seit 2012 Initiativen aus, die das Gestaltungspotential des demographischen Wandels hervorheben und sich für ein positives Bild des Alter(n)s einsetzen.


Quellen:
Onlinerecherche auf www.bosch-stiftung.de, 18.04.2016

Aktuelles

Deutscher Alterspreis 2016
Bewerbungsfrist: 26. April 2016

Der Deutsche Alterspreis 2016 sucht in diesem Jahr nach besonderen Projekten, die sich mit dem Thema „Vielfältig Wohnen!“ im Alter auseinandersetzen.
Mit einem Preisgeld von insgesamt 120.000 Euro werden Initiativen ausgezeichnet, die Ideen zu altersgerechten Wohnmöglichkeiten entwickelt haben. Egal ob Konzepte aus der Architektur, des Designs oder der Technik: Es werden Ideen gesucht, die sich mit den Wohnbedürfnissen älterer Menschen beschäftigten, barrierefreies Wohnen ermöglichen, die Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden fördern oder alternative Wohnformen präsentieren.

Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Institutionen oder Unternehmen, die sich mit dem Thema „Vielfältig Wohnen!“ aus verschiedenen Blickwinkeln (Zivilgesellschaft, Forschung und Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Kultur etc.) beschäftigen.

Mit dem Deutschen Alterspreis zeichnet die Robert Bosch Stiftung seit 2012 Initiativen aus, die das Gestaltungspotential des demographischen Wandels hervorheben und sich für ein positives Bild des Alter(n)s einsetzen.


Quellen:
Onlinerecherche auf www.bosch-stiftung.de, 18.04.2016

Aktuelles

Deutscher Alterspreis 2016
Bewerbungsfrist: 26. April 2016

Der Deutsche Alterspreis 2016 sucht in diesem Jahr nach besonderen Projekten, die sich mit dem Thema „Vielfältig Wohnen!“ im Alter auseinandersetzen.
Mit einem Preisgeld von insgesamt 120.000 Euro werden Initiativen ausgezeichnet, die Ideen zu altersgerechten Wohnmöglichkeiten entwickelt haben. Egal ob Konzepte aus der Architektur, des Designs oder der Technik: Es werden Ideen gesucht, die sich mit den Wohnbedürfnissen älterer Menschen beschäftigten, barrierefreies Wohnen ermöglichen, die Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden fördern oder alternative Wohnformen präsentieren.

Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Institutionen oder Unternehmen, die sich mit dem Thema „Vielfältig Wohnen!“ aus verschiedenen Blickwinkeln (Zivilgesellschaft, Forschung und Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Kultur etc.) beschäftigen.

Mit dem Deutschen Alterspreis zeichnet die Robert Bosch Stiftung seit 2012 Initiativen aus, die das Gestaltungspotential des demographischen Wandels hervorheben und sich für ein positives Bild des Alter(n)s einsetzen.


Quellen:
Onlinerecherche auf www.bosch-stiftung.de, 18.04.2016

Aktuelles

Deutscher Alterspreis 2016
Bewerbungsfrist: 26. April 2016

Der Deutsche Alterspreis 2016 sucht in diesem Jahr nach besonderen Projekten, die sich mit dem Thema „Vielfältig Wohnen!“ im Alter auseinandersetzen.
Mit einem Preisgeld von insgesamt 120.000 Euro werden Initiativen ausgezeichnet, die Ideen zu altersgerechten Wohnmöglichkeiten entwickelt haben. Egal ob Konzepte aus der Architektur, des Designs oder der Technik: Es werden Ideen gesucht, die sich mit den Wohnbedürfnissen älterer Menschen beschäftigten, barrierefreies Wohnen ermöglichen, die Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden fördern oder alternative Wohnformen präsentieren.

Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Institutionen oder Unternehmen, die sich mit dem Thema „Vielfältig Wohnen!“ aus verschiedenen Blickwinkeln (Zivilgesellschaft, Forschung und Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Kultur etc.) beschäftigen.

Mit dem Deutschen Alterspreis zeichnet die Robert Bosch Stiftung seit 2012 Initiativen aus, die das Gestaltungspotential des demographischen Wandels hervorheben und sich für ein positives Bild des Alter(n)s einsetzen.


Quellen:
Onlinerecherche auf www.bosch-stiftung.de, 18.04.2016

Aktuelles

Deutscher Alterspreis 2016
Bewerbungsfrist: 26. April 2016

Der Deutsche Alterspreis 2016 sucht in diesem Jahr nach besonderen Projekten, die sich mit dem Thema „Vielfältig Wohnen!“ im Alter auseinandersetzen.
Mit einem Preisgeld von insgesamt 120.000 Euro werden Initiativen ausgezeichnet, die Ideen zu altersgerechten Wohnmöglichkeiten entwickelt haben. Egal ob Konzepte aus der Architektur, des Designs oder der Technik: Es werden Ideen gesucht, die sich mit den Wohnbedürfnissen älterer Menschen beschäftigten, barrierefreies Wohnen ermöglichen, die Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden fördern oder alternative Wohnformen präsentieren.

Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Institutionen oder Unternehmen, die sich mit dem Thema „Vielfältig Wohnen!“ aus verschiedenen Blickwinkeln (Zivilgesellschaft, Forschung und Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Kultur etc.) beschäftigen.

Mit dem Deutschen Alterspreis zeichnet die Robert Bosch Stiftung seit 2012 Initiativen aus, die das Gestaltungspotential des demographischen Wandels hervorheben und sich für ein positives Bild des Alter(n)s einsetzen.


Quellen:
Onlinerecherche auf www.bosch-stiftung.de, 18.04.2016

Aktuelles

Deutscher Alterspreis 2016
Bewerbungsfrist: 26. April 2016

Der Deutsche Alterspreis 2016 sucht in diesem Jahr nach besonderen Projekten, die sich mit dem Thema „Vielfältig Wohnen!“ im Alter auseinandersetzen.
Mit einem Preisgeld von insgesamt 120.000 Euro werden Initiativen ausgezeichnet, die Ideen zu altersgerechten Wohnmöglichkeiten entwickelt haben. Egal ob Konzepte aus der Architektur, des Designs oder der Technik: Es werden Ideen gesucht, die sich mit den Wohnbedürfnissen älterer Menschen beschäftigten, barrierefreies Wohnen ermöglichen, die Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden fördern oder alternative Wohnformen präsentieren.

Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Institutionen oder Unternehmen, die sich mit dem Thema „Vielfältig Wohnen!“ aus verschiedenen Blickwinkeln (Zivilgesellschaft, Forschung und Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Kultur etc.) beschäftigen.

Mit dem Deutschen Alterspreis zeichnet die Robert Bosch Stiftung seit 2012 Initiativen aus, die das Gestaltungspotential des demographischen Wandels hervorheben und sich für ein positives Bild des Alter(n)s einsetzen.


Quellen:
Onlinerecherche auf www.bosch-stiftung.de, 18.04.2016

Aktuelles

Deutscher Alterspreis 2016
Bewerbungsfrist: 26. April 2016

Der Deutsche Alterspreis 2016 sucht in diesem Jahr nach besonderen Projekten, die sich mit dem Thema „Vielfältig Wohnen!“ im Alter auseinandersetzen.
Mit einem Preisgeld von insgesamt 120.000 Euro werden Initiativen ausgezeichnet, die Ideen zu altersgerechten Wohnmöglichkeiten entwickelt haben. Egal ob Konzepte aus der Architektur, des Designs oder der Technik: Es werden Ideen gesucht, die sich mit den Wohnbedürfnissen älterer Menschen beschäftigten, barrierefreies Wohnen ermöglichen, die Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden fördern oder alternative Wohnformen präsentieren.

Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Institutionen oder Unternehmen, die sich mit dem Thema „Vielfältig Wohnen!“ aus verschiedenen Blickwinkeln (Zivilgesellschaft, Forschung und Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Kultur etc.) beschäftigen.

Mit dem Deutschen Alterspreis zeichnet die Robert Bosch Stiftung seit 2012 Initiativen aus, die das Gestaltungspotential des demographischen Wandels hervorheben und sich für ein positives Bild des Alter(n)s einsetzen.


Quellen:
Onlinerecherche auf www.bosch-stiftung.de, 18.04.2016

Aktuelles

Deutscher Alterspreis 2016
Bewerbungsfrist: 26. April 2016

Der Deutsche Alterspreis 2016 sucht in diesem Jahr nach besonderen Projekten, die sich mit dem Thema „Vielfältig Wohnen!“ im Alter auseinandersetzen.
Mit einem Preisgeld von insgesamt 120.000 Euro werden Initiativen ausgezeichnet, die Ideen zu altersgerechten Wohnmöglichkeiten entwickelt haben. Egal ob Konzepte aus der Architektur, des Designs oder der Technik: Es werden Ideen gesucht, die sich mit den Wohnbedürfnissen älterer Menschen beschäftigten, barrierefreies Wohnen ermöglichen, die Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden fördern oder alternative Wohnformen präsentieren.

Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Institutionen oder Unternehmen, die sich mit dem Thema „Vielfältig Wohnen!“ aus verschiedenen Blickwinkeln (Zivilgesellschaft, Forschung und Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Kultur etc.) beschäftigen.

Mit dem Deutschen Alterspreis zeichnet die Robert Bosch Stiftung seit 2012 Initiativen aus, die das Gestaltungspotential des demographischen Wandels hervorheben und sich für ein positives Bild des Alter(n)s einsetzen.


Quellen:
Onlinerecherche auf www.bosch-stiftung.de, 18.04.2016

Aktuelles

Deutscher Alterspreis 2016
Bewerbungsfrist: 26. April 2016

Der Deutsche Alterspreis 2016 sucht in diesem Jahr nach besonderen Projekten, die sich mit dem Thema „Vielfältig Wohnen!“ im Alter auseinandersetzen.
Mit einem Preisgeld von insgesamt 120.000 Euro werden Initiativen ausgezeichnet, die Ideen zu altersgerechten Wohnmöglichkeiten entwickelt haben. Egal ob Konzepte aus der Architektur, des Designs oder der Technik: Es werden Ideen gesucht, die sich mit den Wohnbedürfnissen älterer Menschen beschäftigten, barrierefreies Wohnen ermöglichen, die Selbstständigkeit in den eigenen vier Wänden fördern oder alternative Wohnformen präsentieren.

Bewerben können sich Einzelpersonen, Gruppen, Vereine, Institutionen oder Unternehmen, die sich mit dem Thema „Vielfältig Wohnen!“ aus verschiedenen Blickwinkeln (Zivilgesellschaft, Forschung und Wissenschaft, Wirtschaft, Kunst und Kultur etc.) beschäftigen.

Mit dem Deutschen Alterspreis zeichnet die Robert Bosch Stiftung seit 2012 Initiativen aus, die das Gestaltungspotential des demographischen Wandels hervorheben und sich für ein positives Bild des Alter(n)s einsetzen.


Quellen:
Onlinerecherche auf www.bosch-stiftung.de, 18.04.2016
###ADDTHIS###
###CAL### ###TEASERLISTE###
 


gedruckt am  25.09.2022
 - www.familie-in-nrw.de ist ein Angebot des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen