Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen
    ###METANAVIGATION###
###PRINTLINK### ###RSSLINK###

Archiv

Archiv Ausschreibungen und Wettbewerbe

Um Ausschreibungen und Wettbewerbe der zurückliegenden Monate nachlesen zu können, sind die betreffenden Meldungen im Archiv "Ausschreibungen und Wettbewerbe" abgelegt. Die Ausschreibung mit der zuletzt verstrichenen Frist steht dabei an oberster Stelle.

Aktuelles

Dieter-Baacke-Preis 2013 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist: 31. August 2013

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeichnen auch dieses Jahr wieder vorbildliche Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit in Deutschland aus.
Der Preis wird in den folgenden fünf Kategorien verliehen:
  • Projekte von und mit Kindern
  • Projekte von und mit Jugendlichen
  • Interkulturelle und internationale Projekte (z.B. grenzüber¬schreitende Medienprojekte oder Projekte, die den interkulturellen Austausch fördern oder die Situation von Kindern, Jugendlichen, Familien mit Migrationshintergrund berücksichtigen oder deren politische Teilhabe fördern)
  • Intergenerative Projekte (z.B. medienpädagogische Zusammenarbeit, Austausch zwischen Generationen, familienorientierte Medienarbeit/medienpädagogische Projekte im Kontext Inklusion oder Integration von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung)
  • Projekte mit besonderem Netzwerkcharakter (z.B. modellhafte, innovative medienpädagogische Kooperation verschiede¬ner Institutionen oder Träger)

Die Ausschreibung richtet sich an Institutionen, Initiativen und Einzelpersonen die Projekte zur Förderung einer pädagogisch orientierten Medienkompetenz durchführen. Diese Projekte sollen von außerschulischen Trägern wie beispielsweise Jugendzentren, Kindergärten oder Trägern der Jugendhilfe, oder in Kooperation zwischen schulischen und außerschulischen Trägern entstanden und bis Ablauf der Bewerbungsfrist beendet sein.

Jede Kategorie ist mit 2.000 Euro dotiert.

Quellen:
Recherche auf www.dieterbaackepreis.de vom 19.06.2013

Aktuelles

Dieter-Baacke-Preis 2013 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist: 31. August 2013

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeichnen auch dieses Jahr wieder vorbildliche Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit in Deutschland aus.
Der Preis wird in den folgenden fünf Kategorien verliehen:
  • Projekte von und mit Kindern
  • Projekte von und mit Jugendlichen
  • Interkulturelle und internationale Projekte (z.B. grenzüber¬schreitende Medienprojekte oder Projekte, die den interkulturellen Austausch fördern oder die Situation von Kindern, Jugendlichen, Familien mit Migrationshintergrund berücksichtigen oder deren politische Teilhabe fördern)
  • Intergenerative Projekte (z.B. medienpädagogische Zusammenarbeit, Austausch zwischen Generationen, familienorientierte Medienarbeit/medienpädagogische Projekte im Kontext Inklusion oder Integration von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung)
  • Projekte mit besonderem Netzwerkcharakter (z.B. modellhafte, innovative medienpädagogische Kooperation verschiede¬ner Institutionen oder Träger)

Die Ausschreibung richtet sich an Institutionen, Initiativen und Einzelpersonen die Projekte zur Förderung einer pädagogisch orientierten Medienkompetenz durchführen. Diese Projekte sollen von außerschulischen Trägern wie beispielsweise Jugendzentren, Kindergärten oder Trägern der Jugendhilfe, oder in Kooperation zwischen schulischen und außerschulischen Trägern entstanden und bis Ablauf der Bewerbungsfrist beendet sein.

Jede Kategorie ist mit 2.000 Euro dotiert.

Quellen:
Recherche auf www.dieterbaackepreis.de vom 19.06.2013

Aktuelles

Dieter-Baacke-Preis 2013 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist: 31. August 2013

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeichnen auch dieses Jahr wieder vorbildliche Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit in Deutschland aus.
Der Preis wird in den folgenden fünf Kategorien verliehen:
  • Projekte von und mit Kindern
  • Projekte von und mit Jugendlichen
  • Interkulturelle und internationale Projekte (z.B. grenzüber¬schreitende Medienprojekte oder Projekte, die den interkulturellen Austausch fördern oder die Situation von Kindern, Jugendlichen, Familien mit Migrationshintergrund berücksichtigen oder deren politische Teilhabe fördern)
  • Intergenerative Projekte (z.B. medienpädagogische Zusammenarbeit, Austausch zwischen Generationen, familienorientierte Medienarbeit/medienpädagogische Projekte im Kontext Inklusion oder Integration von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung)
  • Projekte mit besonderem Netzwerkcharakter (z.B. modellhafte, innovative medienpädagogische Kooperation verschiede¬ner Institutionen oder Träger)

Die Ausschreibung richtet sich an Institutionen, Initiativen und Einzelpersonen die Projekte zur Förderung einer pädagogisch orientierten Medienkompetenz durchführen. Diese Projekte sollen von außerschulischen Trägern wie beispielsweise Jugendzentren, Kindergärten oder Trägern der Jugendhilfe, oder in Kooperation zwischen schulischen und außerschulischen Trägern entstanden und bis Ablauf der Bewerbungsfrist beendet sein.

Jede Kategorie ist mit 2.000 Euro dotiert.

Quellen:
Recherche auf www.dieterbaackepreis.de vom 19.06.2013

Aktuelles

Dieter-Baacke-Preis 2013 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist: 31. August 2013

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeichnen auch dieses Jahr wieder vorbildliche Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit in Deutschland aus.
Der Preis wird in den folgenden fünf Kategorien verliehen:
  • Projekte von und mit Kindern
  • Projekte von und mit Jugendlichen
  • Interkulturelle und internationale Projekte (z.B. grenzüber¬schreitende Medienprojekte oder Projekte, die den interkulturellen Austausch fördern oder die Situation von Kindern, Jugendlichen, Familien mit Migrationshintergrund berücksichtigen oder deren politische Teilhabe fördern)
  • Intergenerative Projekte (z.B. medienpädagogische Zusammenarbeit, Austausch zwischen Generationen, familienorientierte Medienarbeit/medienpädagogische Projekte im Kontext Inklusion oder Integration von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung)
  • Projekte mit besonderem Netzwerkcharakter (z.B. modellhafte, innovative medienpädagogische Kooperation verschiede¬ner Institutionen oder Träger)

Die Ausschreibung richtet sich an Institutionen, Initiativen und Einzelpersonen die Projekte zur Förderung einer pädagogisch orientierten Medienkompetenz durchführen. Diese Projekte sollen von außerschulischen Trägern wie beispielsweise Jugendzentren, Kindergärten oder Trägern der Jugendhilfe, oder in Kooperation zwischen schulischen und außerschulischen Trägern entstanden und bis Ablauf der Bewerbungsfrist beendet sein.

Jede Kategorie ist mit 2.000 Euro dotiert.

Quellen:
Recherche auf www.dieterbaackepreis.de vom 19.06.2013

Aktuelles

Dieter-Baacke-Preis 2013 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist: 31. August 2013

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeichnen auch dieses Jahr wieder vorbildliche Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit in Deutschland aus.
Der Preis wird in den folgenden fünf Kategorien verliehen:
  • Projekte von und mit Kindern
  • Projekte von und mit Jugendlichen
  • Interkulturelle und internationale Projekte (z.B. grenzüber¬schreitende Medienprojekte oder Projekte, die den interkulturellen Austausch fördern oder die Situation von Kindern, Jugendlichen, Familien mit Migrationshintergrund berücksichtigen oder deren politische Teilhabe fördern)
  • Intergenerative Projekte (z.B. medienpädagogische Zusammenarbeit, Austausch zwischen Generationen, familienorientierte Medienarbeit/medienpädagogische Projekte im Kontext Inklusion oder Integration von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung)
  • Projekte mit besonderem Netzwerkcharakter (z.B. modellhafte, innovative medienpädagogische Kooperation verschiede¬ner Institutionen oder Träger)

Die Ausschreibung richtet sich an Institutionen, Initiativen und Einzelpersonen die Projekte zur Förderung einer pädagogisch orientierten Medienkompetenz durchführen. Diese Projekte sollen von außerschulischen Trägern wie beispielsweise Jugendzentren, Kindergärten oder Trägern der Jugendhilfe, oder in Kooperation zwischen schulischen und außerschulischen Trägern entstanden und bis Ablauf der Bewerbungsfrist beendet sein.

Jede Kategorie ist mit 2.000 Euro dotiert.

Quellen:
Recherche auf www.dieterbaackepreis.de vom 19.06.2013

Aktuelles

Dieter-Baacke-Preis 2013 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist: 31. August 2013

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeichnen auch dieses Jahr wieder vorbildliche Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit in Deutschland aus.
Der Preis wird in den folgenden fünf Kategorien verliehen:
  • Projekte von und mit Kindern
  • Projekte von und mit Jugendlichen
  • Interkulturelle und internationale Projekte (z.B. grenzüber¬schreitende Medienprojekte oder Projekte, die den interkulturellen Austausch fördern oder die Situation von Kindern, Jugendlichen, Familien mit Migrationshintergrund berücksichtigen oder deren politische Teilhabe fördern)
  • Intergenerative Projekte (z.B. medienpädagogische Zusammenarbeit, Austausch zwischen Generationen, familienorientierte Medienarbeit/medienpädagogische Projekte im Kontext Inklusion oder Integration von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung)
  • Projekte mit besonderem Netzwerkcharakter (z.B. modellhafte, innovative medienpädagogische Kooperation verschiede¬ner Institutionen oder Träger)

Die Ausschreibung richtet sich an Institutionen, Initiativen und Einzelpersonen die Projekte zur Förderung einer pädagogisch orientierten Medienkompetenz durchführen. Diese Projekte sollen von außerschulischen Trägern wie beispielsweise Jugendzentren, Kindergärten oder Trägern der Jugendhilfe, oder in Kooperation zwischen schulischen und außerschulischen Trägern entstanden und bis Ablauf der Bewerbungsfrist beendet sein.

Jede Kategorie ist mit 2.000 Euro dotiert.

Quellen:
Recherche auf www.dieterbaackepreis.de vom 19.06.2013

Aktuelles

Dieter-Baacke-Preis 2013 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist: 31. August 2013

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeichnen auch dieses Jahr wieder vorbildliche Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit in Deutschland aus.
Der Preis wird in den folgenden fünf Kategorien verliehen:
  • Projekte von und mit Kindern
  • Projekte von und mit Jugendlichen
  • Interkulturelle und internationale Projekte (z.B. grenzüber¬schreitende Medienprojekte oder Projekte, die den interkulturellen Austausch fördern oder die Situation von Kindern, Jugendlichen, Familien mit Migrationshintergrund berücksichtigen oder deren politische Teilhabe fördern)
  • Intergenerative Projekte (z.B. medienpädagogische Zusammenarbeit, Austausch zwischen Generationen, familienorientierte Medienarbeit/medienpädagogische Projekte im Kontext Inklusion oder Integration von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung)
  • Projekte mit besonderem Netzwerkcharakter (z.B. modellhafte, innovative medienpädagogische Kooperation verschiede¬ner Institutionen oder Träger)

Die Ausschreibung richtet sich an Institutionen, Initiativen und Einzelpersonen die Projekte zur Förderung einer pädagogisch orientierten Medienkompetenz durchführen. Diese Projekte sollen von außerschulischen Trägern wie beispielsweise Jugendzentren, Kindergärten oder Trägern der Jugendhilfe, oder in Kooperation zwischen schulischen und außerschulischen Trägern entstanden und bis Ablauf der Bewerbungsfrist beendet sein.

Jede Kategorie ist mit 2.000 Euro dotiert.

Quellen:
Recherche auf www.dieterbaackepreis.de vom 19.06.2013

Aktuelles

Dieter-Baacke-Preis 2013 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist: 31. August 2013

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeichnen auch dieses Jahr wieder vorbildliche Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit in Deutschland aus.
Der Preis wird in den folgenden fünf Kategorien verliehen:
  • Projekte von und mit Kindern
  • Projekte von und mit Jugendlichen
  • Interkulturelle und internationale Projekte (z.B. grenzüber¬schreitende Medienprojekte oder Projekte, die den interkulturellen Austausch fördern oder die Situation von Kindern, Jugendlichen, Familien mit Migrationshintergrund berücksichtigen oder deren politische Teilhabe fördern)
  • Intergenerative Projekte (z.B. medienpädagogische Zusammenarbeit, Austausch zwischen Generationen, familienorientierte Medienarbeit/medienpädagogische Projekte im Kontext Inklusion oder Integration von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung)
  • Projekte mit besonderem Netzwerkcharakter (z.B. modellhafte, innovative medienpädagogische Kooperation verschiede¬ner Institutionen oder Träger)

Die Ausschreibung richtet sich an Institutionen, Initiativen und Einzelpersonen die Projekte zur Förderung einer pädagogisch orientierten Medienkompetenz durchführen. Diese Projekte sollen von außerschulischen Trägern wie beispielsweise Jugendzentren, Kindergärten oder Trägern der Jugendhilfe, oder in Kooperation zwischen schulischen und außerschulischen Trägern entstanden und bis Ablauf der Bewerbungsfrist beendet sein.

Jede Kategorie ist mit 2.000 Euro dotiert.

Quellen:
Recherche auf www.dieterbaackepreis.de vom 19.06.2013

Aktuelles

Dieter-Baacke-Preis 2013 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist: 31. August 2013

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeichnen auch dieses Jahr wieder vorbildliche Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit in Deutschland aus.
Der Preis wird in den folgenden fünf Kategorien verliehen:
  • Projekte von und mit Kindern
  • Projekte von und mit Jugendlichen
  • Interkulturelle und internationale Projekte (z.B. grenzüber¬schreitende Medienprojekte oder Projekte, die den interkulturellen Austausch fördern oder die Situation von Kindern, Jugendlichen, Familien mit Migrationshintergrund berücksichtigen oder deren politische Teilhabe fördern)
  • Intergenerative Projekte (z.B. medienpädagogische Zusammenarbeit, Austausch zwischen Generationen, familienorientierte Medienarbeit/medienpädagogische Projekte im Kontext Inklusion oder Integration von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung)
  • Projekte mit besonderem Netzwerkcharakter (z.B. modellhafte, innovative medienpädagogische Kooperation verschiede¬ner Institutionen oder Träger)

Die Ausschreibung richtet sich an Institutionen, Initiativen und Einzelpersonen die Projekte zur Förderung einer pädagogisch orientierten Medienkompetenz durchführen. Diese Projekte sollen von außerschulischen Trägern wie beispielsweise Jugendzentren, Kindergärten oder Trägern der Jugendhilfe, oder in Kooperation zwischen schulischen und außerschulischen Trägern entstanden und bis Ablauf der Bewerbungsfrist beendet sein.

Jede Kategorie ist mit 2.000 Euro dotiert.

Quellen:
Recherche auf www.dieterbaackepreis.de vom 19.06.2013

Aktuelles

Dieter-Baacke-Preis 2013 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist: 31. August 2013

Die Gesellschaft für Medienpädagogik und Kommunikationskultur und das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend zeichnen auch dieses Jahr wieder vorbildliche Projekte der Bildungs-, Sozial- und Kulturarbeit in Deutschland aus.
Der Preis wird in den folgenden fünf Kategorien verliehen:
  • Projekte von und mit Kindern
  • Projekte von und mit Jugendlichen
  • Interkulturelle und internationale Projekte (z.B. grenzüber¬schreitende Medienprojekte oder Projekte, die den interkulturellen Austausch fördern oder die Situation von Kindern, Jugendlichen, Familien mit Migrationshintergrund berücksichtigen oder deren politische Teilhabe fördern)
  • Intergenerative Projekte (z.B. medienpädagogische Zusammenarbeit, Austausch zwischen Generationen, familienorientierte Medienarbeit/medienpädagogische Projekte im Kontext Inklusion oder Integration von Kindern und Jugendlichen mit Behinderung)
  • Projekte mit besonderem Netzwerkcharakter (z.B. modellhafte, innovative medienpädagogische Kooperation verschiede¬ner Institutionen oder Träger)

Die Ausschreibung richtet sich an Institutionen, Initiativen und Einzelpersonen die Projekte zur Förderung einer pädagogisch orientierten Medienkompetenz durchführen. Diese Projekte sollen von außerschulischen Trägern wie beispielsweise Jugendzentren, Kindergärten oder Trägern der Jugendhilfe, oder in Kooperation zwischen schulischen und außerschulischen Trägern entstanden und bis Ablauf der Bewerbungsfrist beendet sein.

Jede Kategorie ist mit 2.000 Euro dotiert.

Quellen:
Recherche auf www.dieterbaackepreis.de vom 19.06.2013
###ADDTHIS###
###CAL### ###TEASERLISTE###
 


gedruckt am  07.12.2019
 - www.familie-in-nrw.de ist ein Angebot des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen