Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen
    ###METANAVIGATION###
###PRINTLINK### ###RSSLINK###

Archiv

Archiv Ausschreibungen und Wettbewerbe

Um Ausschreibungen und Wettbewerbe der zurückliegenden Monate nachlesen zu können, sind die betreffenden Meldungen im Archiv "Ausschreibungen und Wettbewerbe" abgelegt. Die Ausschreibung mit der zuletzt verstrichenen Frist steht dabei an oberster Stelle.

Aktuelles

Präventionspreis Frühe Kindheit 2009 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist: 31. März 2009

Unter dem Titel „Für die Jüngsten das Beste – Pädagogische Qualität in Krippe und Kindertagespflege“ hat die Deutsche Liga für das Kind zum vierten Mal den Präventionspreis Frühe Kindheit ausgeschrieben. Das Preisgeld beträgt 5.000,- Euro. Eine Aufteilung des Preisgeldes ist möglich. (18.11.2008)
Mit dem Präventionspreis werden wissenschaftliche Leistungen oder praxisbezogene Projekte ausgezeichnet, die sich die Förderung der seelischen Gesundheit und der Rechte der Kinder in den ersten Lebensjahren (0-6 Jahre) zur Aufgabe gemacht haben und deren Ergebnisse eine wegweisende oder beispielgebende Funktion erwarten lassen. Die formlosen Vorschläge können sich auf die Tätigkeit von Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen oder Institutionen beziehen. Selbstvorschläge sind erwünscht.

Über die eingegangenen Vorschläge entscheidet eine vom Vorstand der Liga berufene, interdisziplinär besetzte und ehrenamtlich tätige Jury, der hervorragende Fachleute aus Wissenschaft, Praxis und Politik angehören.

Bewerbungsschluss für den Präventionspreis Frühe Kindheit 2009 ist der 31. März 2009. Der Preis wird im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Liga für das Kind am 16./17.10.2009 in Berlin verliehen.

Bewerbungen sind zu richten an die Deutsche Liga für das Kind, Charlottenstr. 65, 10117 Berlin
Tel.: 030 – 28 59 99 70, Fax: 030 – 28 59 99 71
post(at)liga-kind.de

Quellen:
Newsletter Nr. 292 der Deutschen Liga für das Kind vom 13.11.2008

Aktuelles

Präventionspreis Frühe Kindheit 2009 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist: 31. März 2009

Unter dem Titel „Für die Jüngsten das Beste – Pädagogische Qualität in Krippe und Kindertagespflege“ hat die Deutsche Liga für das Kind zum vierten Mal den Präventionspreis Frühe Kindheit ausgeschrieben. Das Preisgeld beträgt 5.000,- Euro. Eine Aufteilung des Preisgeldes ist möglich. (18.11.2008)
Mit dem Präventionspreis werden wissenschaftliche Leistungen oder praxisbezogene Projekte ausgezeichnet, die sich die Förderung der seelischen Gesundheit und der Rechte der Kinder in den ersten Lebensjahren (0-6 Jahre) zur Aufgabe gemacht haben und deren Ergebnisse eine wegweisende oder beispielgebende Funktion erwarten lassen. Die formlosen Vorschläge können sich auf die Tätigkeit von Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen oder Institutionen beziehen. Selbstvorschläge sind erwünscht.

Über die eingegangenen Vorschläge entscheidet eine vom Vorstand der Liga berufene, interdisziplinär besetzte und ehrenamtlich tätige Jury, der hervorragende Fachleute aus Wissenschaft, Praxis und Politik angehören.

Bewerbungsschluss für den Präventionspreis Frühe Kindheit 2009 ist der 31. März 2009. Der Preis wird im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Liga für das Kind am 16./17.10.2009 in Berlin verliehen.

Bewerbungen sind zu richten an die Deutsche Liga für das Kind, Charlottenstr. 65, 10117 Berlin
Tel.: 030 – 28 59 99 70, Fax: 030 – 28 59 99 71
post(at)liga-kind.de

Quellen:
Newsletter Nr. 292 der Deutschen Liga für das Kind vom 13.11.2008

Aktuelles

Präventionspreis Frühe Kindheit 2009 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist: 31. März 2009

Unter dem Titel „Für die Jüngsten das Beste – Pädagogische Qualität in Krippe und Kindertagespflege“ hat die Deutsche Liga für das Kind zum vierten Mal den Präventionspreis Frühe Kindheit ausgeschrieben. Das Preisgeld beträgt 5.000,- Euro. Eine Aufteilung des Preisgeldes ist möglich. (18.11.2008)
Mit dem Präventionspreis werden wissenschaftliche Leistungen oder praxisbezogene Projekte ausgezeichnet, die sich die Förderung der seelischen Gesundheit und der Rechte der Kinder in den ersten Lebensjahren (0-6 Jahre) zur Aufgabe gemacht haben und deren Ergebnisse eine wegweisende oder beispielgebende Funktion erwarten lassen. Die formlosen Vorschläge können sich auf die Tätigkeit von Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen oder Institutionen beziehen. Selbstvorschläge sind erwünscht.

Über die eingegangenen Vorschläge entscheidet eine vom Vorstand der Liga berufene, interdisziplinär besetzte und ehrenamtlich tätige Jury, der hervorragende Fachleute aus Wissenschaft, Praxis und Politik angehören.

Bewerbungsschluss für den Präventionspreis Frühe Kindheit 2009 ist der 31. März 2009. Der Preis wird im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Liga für das Kind am 16./17.10.2009 in Berlin verliehen.

Bewerbungen sind zu richten an die Deutsche Liga für das Kind, Charlottenstr. 65, 10117 Berlin
Tel.: 030 – 28 59 99 70, Fax: 030 – 28 59 99 71
post(at)liga-kind.de

Quellen:
Newsletter Nr. 292 der Deutschen Liga für das Kind vom 13.11.2008

Aktuelles

Präventionspreis Frühe Kindheit 2009 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist: 31. März 2009

Unter dem Titel „Für die Jüngsten das Beste – Pädagogische Qualität in Krippe und Kindertagespflege“ hat die Deutsche Liga für das Kind zum vierten Mal den Präventionspreis Frühe Kindheit ausgeschrieben. Das Preisgeld beträgt 5.000,- Euro. Eine Aufteilung des Preisgeldes ist möglich. (18.11.2008)
Mit dem Präventionspreis werden wissenschaftliche Leistungen oder praxisbezogene Projekte ausgezeichnet, die sich die Förderung der seelischen Gesundheit und der Rechte der Kinder in den ersten Lebensjahren (0-6 Jahre) zur Aufgabe gemacht haben und deren Ergebnisse eine wegweisende oder beispielgebende Funktion erwarten lassen. Die formlosen Vorschläge können sich auf die Tätigkeit von Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen oder Institutionen beziehen. Selbstvorschläge sind erwünscht.

Über die eingegangenen Vorschläge entscheidet eine vom Vorstand der Liga berufene, interdisziplinär besetzte und ehrenamtlich tätige Jury, der hervorragende Fachleute aus Wissenschaft, Praxis und Politik angehören.

Bewerbungsschluss für den Präventionspreis Frühe Kindheit 2009 ist der 31. März 2009. Der Preis wird im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Liga für das Kind am 16./17.10.2009 in Berlin verliehen.

Bewerbungen sind zu richten an die Deutsche Liga für das Kind, Charlottenstr. 65, 10117 Berlin
Tel.: 030 – 28 59 99 70, Fax: 030 – 28 59 99 71
post(at)liga-kind.de

Quellen:
Newsletter Nr. 292 der Deutschen Liga für das Kind vom 13.11.2008

Aktuelles

Präventionspreis Frühe Kindheit 2009 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist: 31. März 2009

Unter dem Titel „Für die Jüngsten das Beste – Pädagogische Qualität in Krippe und Kindertagespflege“ hat die Deutsche Liga für das Kind zum vierten Mal den Präventionspreis Frühe Kindheit ausgeschrieben. Das Preisgeld beträgt 5.000,- Euro. Eine Aufteilung des Preisgeldes ist möglich. (18.11.2008)
Mit dem Präventionspreis werden wissenschaftliche Leistungen oder praxisbezogene Projekte ausgezeichnet, die sich die Förderung der seelischen Gesundheit und der Rechte der Kinder in den ersten Lebensjahren (0-6 Jahre) zur Aufgabe gemacht haben und deren Ergebnisse eine wegweisende oder beispielgebende Funktion erwarten lassen. Die formlosen Vorschläge können sich auf die Tätigkeit von Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen oder Institutionen beziehen. Selbstvorschläge sind erwünscht.

Über die eingegangenen Vorschläge entscheidet eine vom Vorstand der Liga berufene, interdisziplinär besetzte und ehrenamtlich tätige Jury, der hervorragende Fachleute aus Wissenschaft, Praxis und Politik angehören.

Bewerbungsschluss für den Präventionspreis Frühe Kindheit 2009 ist der 31. März 2009. Der Preis wird im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Liga für das Kind am 16./17.10.2009 in Berlin verliehen.

Bewerbungen sind zu richten an die Deutsche Liga für das Kind, Charlottenstr. 65, 10117 Berlin
Tel.: 030 – 28 59 99 70, Fax: 030 – 28 59 99 71
post(at)liga-kind.de

Quellen:
Newsletter Nr. 292 der Deutschen Liga für das Kind vom 13.11.2008

Aktuelles

Präventionspreis Frühe Kindheit 2009 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist: 31. März 2009

Unter dem Titel „Für die Jüngsten das Beste – Pädagogische Qualität in Krippe und Kindertagespflege“ hat die Deutsche Liga für das Kind zum vierten Mal den Präventionspreis Frühe Kindheit ausgeschrieben. Das Preisgeld beträgt 5.000,- Euro. Eine Aufteilung des Preisgeldes ist möglich. (18.11.2008)
Mit dem Präventionspreis werden wissenschaftliche Leistungen oder praxisbezogene Projekte ausgezeichnet, die sich die Förderung der seelischen Gesundheit und der Rechte der Kinder in den ersten Lebensjahren (0-6 Jahre) zur Aufgabe gemacht haben und deren Ergebnisse eine wegweisende oder beispielgebende Funktion erwarten lassen. Die formlosen Vorschläge können sich auf die Tätigkeit von Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen oder Institutionen beziehen. Selbstvorschläge sind erwünscht.

Über die eingegangenen Vorschläge entscheidet eine vom Vorstand der Liga berufene, interdisziplinär besetzte und ehrenamtlich tätige Jury, der hervorragende Fachleute aus Wissenschaft, Praxis und Politik angehören.

Bewerbungsschluss für den Präventionspreis Frühe Kindheit 2009 ist der 31. März 2009. Der Preis wird im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Liga für das Kind am 16./17.10.2009 in Berlin verliehen.

Bewerbungen sind zu richten an die Deutsche Liga für das Kind, Charlottenstr. 65, 10117 Berlin
Tel.: 030 – 28 59 99 70, Fax: 030 – 28 59 99 71
post(at)liga-kind.de

Quellen:
Newsletter Nr. 292 der Deutschen Liga für das Kind vom 13.11.2008

Aktuelles

Präventionspreis Frühe Kindheit 2009 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist: 31. März 2009

Unter dem Titel „Für die Jüngsten das Beste – Pädagogische Qualität in Krippe und Kindertagespflege“ hat die Deutsche Liga für das Kind zum vierten Mal den Präventionspreis Frühe Kindheit ausgeschrieben. Das Preisgeld beträgt 5.000,- Euro. Eine Aufteilung des Preisgeldes ist möglich. (18.11.2008)
Mit dem Präventionspreis werden wissenschaftliche Leistungen oder praxisbezogene Projekte ausgezeichnet, die sich die Förderung der seelischen Gesundheit und der Rechte der Kinder in den ersten Lebensjahren (0-6 Jahre) zur Aufgabe gemacht haben und deren Ergebnisse eine wegweisende oder beispielgebende Funktion erwarten lassen. Die formlosen Vorschläge können sich auf die Tätigkeit von Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen oder Institutionen beziehen. Selbstvorschläge sind erwünscht.

Über die eingegangenen Vorschläge entscheidet eine vom Vorstand der Liga berufene, interdisziplinär besetzte und ehrenamtlich tätige Jury, der hervorragende Fachleute aus Wissenschaft, Praxis und Politik angehören.

Bewerbungsschluss für den Präventionspreis Frühe Kindheit 2009 ist der 31. März 2009. Der Preis wird im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Liga für das Kind am 16./17.10.2009 in Berlin verliehen.

Bewerbungen sind zu richten an die Deutsche Liga für das Kind, Charlottenstr. 65, 10117 Berlin
Tel.: 030 – 28 59 99 70, Fax: 030 – 28 59 99 71
post(at)liga-kind.de

Quellen:
Newsletter Nr. 292 der Deutschen Liga für das Kind vom 13.11.2008

Aktuelles

Präventionspreis Frühe Kindheit 2009 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist: 31. März 2009

Unter dem Titel „Für die Jüngsten das Beste – Pädagogische Qualität in Krippe und Kindertagespflege“ hat die Deutsche Liga für das Kind zum vierten Mal den Präventionspreis Frühe Kindheit ausgeschrieben. Das Preisgeld beträgt 5.000,- Euro. Eine Aufteilung des Preisgeldes ist möglich. (18.11.2008)
Mit dem Präventionspreis werden wissenschaftliche Leistungen oder praxisbezogene Projekte ausgezeichnet, die sich die Förderung der seelischen Gesundheit und der Rechte der Kinder in den ersten Lebensjahren (0-6 Jahre) zur Aufgabe gemacht haben und deren Ergebnisse eine wegweisende oder beispielgebende Funktion erwarten lassen. Die formlosen Vorschläge können sich auf die Tätigkeit von Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen oder Institutionen beziehen. Selbstvorschläge sind erwünscht.

Über die eingegangenen Vorschläge entscheidet eine vom Vorstand der Liga berufene, interdisziplinär besetzte und ehrenamtlich tätige Jury, der hervorragende Fachleute aus Wissenschaft, Praxis und Politik angehören.

Bewerbungsschluss für den Präventionspreis Frühe Kindheit 2009 ist der 31. März 2009. Der Preis wird im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Liga für das Kind am 16./17.10.2009 in Berlin verliehen.

Bewerbungen sind zu richten an die Deutsche Liga für das Kind, Charlottenstr. 65, 10117 Berlin
Tel.: 030 – 28 59 99 70, Fax: 030 – 28 59 99 71
post(at)liga-kind.de

Quellen:
Newsletter Nr. 292 der Deutschen Liga für das Kind vom 13.11.2008

Aktuelles

Präventionspreis Frühe Kindheit 2009 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist: 31. März 2009

Unter dem Titel „Für die Jüngsten das Beste – Pädagogische Qualität in Krippe und Kindertagespflege“ hat die Deutsche Liga für das Kind zum vierten Mal den Präventionspreis Frühe Kindheit ausgeschrieben. Das Preisgeld beträgt 5.000,- Euro. Eine Aufteilung des Preisgeldes ist möglich. (18.11.2008)
Mit dem Präventionspreis werden wissenschaftliche Leistungen oder praxisbezogene Projekte ausgezeichnet, die sich die Förderung der seelischen Gesundheit und der Rechte der Kinder in den ersten Lebensjahren (0-6 Jahre) zur Aufgabe gemacht haben und deren Ergebnisse eine wegweisende oder beispielgebende Funktion erwarten lassen. Die formlosen Vorschläge können sich auf die Tätigkeit von Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen oder Institutionen beziehen. Selbstvorschläge sind erwünscht.

Über die eingegangenen Vorschläge entscheidet eine vom Vorstand der Liga berufene, interdisziplinär besetzte und ehrenamtlich tätige Jury, der hervorragende Fachleute aus Wissenschaft, Praxis und Politik angehören.

Bewerbungsschluss für den Präventionspreis Frühe Kindheit 2009 ist der 31. März 2009. Der Preis wird im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Liga für das Kind am 16./17.10.2009 in Berlin verliehen.

Bewerbungen sind zu richten an die Deutsche Liga für das Kind, Charlottenstr. 65, 10117 Berlin
Tel.: 030 – 28 59 99 70, Fax: 030 – 28 59 99 71
post(at)liga-kind.de

Quellen:
Newsletter Nr. 292 der Deutschen Liga für das Kind vom 13.11.2008

Aktuelles

Präventionspreis Frühe Kindheit 2009 ausgeschrieben
Bewerbungsfrist: 31. März 2009

Unter dem Titel „Für die Jüngsten das Beste – Pädagogische Qualität in Krippe und Kindertagespflege“ hat die Deutsche Liga für das Kind zum vierten Mal den Präventionspreis Frühe Kindheit ausgeschrieben. Das Preisgeld beträgt 5.000,- Euro. Eine Aufteilung des Preisgeldes ist möglich. (18.11.2008)
Mit dem Präventionspreis werden wissenschaftliche Leistungen oder praxisbezogene Projekte ausgezeichnet, die sich die Förderung der seelischen Gesundheit und der Rechte der Kinder in den ersten Lebensjahren (0-6 Jahre) zur Aufgabe gemacht haben und deren Ergebnisse eine wegweisende oder beispielgebende Funktion erwarten lassen. Die formlosen Vorschläge können sich auf die Tätigkeit von Einzelpersonen, Gruppen, Initiativen oder Institutionen beziehen. Selbstvorschläge sind erwünscht.

Über die eingegangenen Vorschläge entscheidet eine vom Vorstand der Liga berufene, interdisziplinär besetzte und ehrenamtlich tätige Jury, der hervorragende Fachleute aus Wissenschaft, Praxis und Politik angehören.

Bewerbungsschluss für den Präventionspreis Frühe Kindheit 2009 ist der 31. März 2009. Der Preis wird im Rahmen der Jahrestagung der Deutschen Liga für das Kind am 16./17.10.2009 in Berlin verliehen.

Bewerbungen sind zu richten an die Deutsche Liga für das Kind, Charlottenstr. 65, 10117 Berlin
Tel.: 030 – 28 59 99 70, Fax: 030 – 28 59 99 71
post(at)liga-kind.de

Quellen:
Newsletter Nr. 292 der Deutschen Liga für das Kind vom 13.11.2008
###ADDTHIS###
###CAL### ###TEASERLISTE###
 


gedruckt am  22.04.2021
 - www.familie-in-nrw.de ist ein Angebot des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen