Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Mülheim: Trainingswohnung hilft überforderten Familien in Alltagssituationen

Ein Team aus fünfzehn Erzieherinnen und Sozial- und Heilpädagoginnen unterstützt überforderte Familien und Alleinerziehende mit Hilfe einer Trainingswohnung. Hier lernen sie mit den Problemen des Familienalltags umzugehen und sie langfristig zu lösen. (25.10.2016)
Die Anzahl der Familien, die sich vom Familienalltag überlastet fühlen und auf Hilfe angewiesen sind, steigt in Essen und Mülheim weiter an. Deshalb wurde das bereits seit vier Jahren bestehende Angebot der Essener Trainingswohnung namens „wir sind töfte“ nun als „wir sind töfte 2“ auf die Stadt Mülheim ausgeweitet.

Dort können sich Familien beraten lassen und lernen, wie ein strukturierter Alltag mit Kindern funktionieren kann. Angefangen vom regelmäßigen Frühstück, Mittag- und Abendessen bis hin zu zum Einkaufen gehen und Geld verwalten lernt die Familie alltägliches Handeln neu kennen. Innerhalb der Öffnungszeiten sind immer vier Betreuerinnen vor Ort, die in dem Spiel- und Babyzimmer, dem Wohnzimmer, der Wohnküche, sowie dem Ess- und Schlafzimmer den Familien Hilfestellungen geben.

Als erweitertes Angebot von „wir sind töfte 2“ können Familien, denen ein Wohnungsverlust droht, für einen vorübergehenden Zeitraum in der Wohnung unterkommen.

Getragen wir das Angebot in Essen und Mülheim vom „Pflegepartner Kranken- und Altenpflege GmbH“. Die Familien werden entweder vom Jugendamt weitergeleitet oder bitten von sich aus um Unterstützung. Das Konzept hilft vielen Familien und Alleinerzieheden, die kurz davor sind, eines oder mehrere Kinder in die Inobhutnahme des Kommunalen Sozialen Dienstes geben zu müssen.


Quellen:
Onlinerecherche auf www.derwesten.de, 25.10.2016
Veranstaltungskalender
Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 27 28 29 30 31 1 2
6 3 4 5 6 7 8 9
7 10 11 12 13 14 15 16
8 17 18 19 20 21 22 23
9 24 25 26 27 28 29 1

alle Termine

Audit familiengerechte Kommune