Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Hagen: Familienbegleiterinnen mit neuem Beratungsbüro

Das neue Beratungsbüro im Zentrum des Hagener Stadtteils Hohenlimburg dient als eine zentrale Anlaufstelle für Alleinerziehende und junge Familien. (02.12.2015)
Zur Steigerung der Familienfreundlichkeit in Hagen hat die Arbeiterwohlfahrt des Märkischen Kreises ein Beratungsbüro in der Hohenlimburger Innenstadt eingerichtet. Alleinerziehende, junge Mütter und Familien mit Kindern erhalten an dieser zentralen Anlaufstelle unbürokratisch Unterstützung durch Familienbegleiterinnen. Die Einrichtung bietet darüber hinaus eine umfangreiche Beratung rund um Kinder, Erziehung und Versorgung und begleitet die Hilfesuchenden durch den Alltag.

Bislang sind die „Familienlotsinnen“ für Beratungsgespräche jeweils in die einzelnen Familienzentren gefahren. Mit dem neuen Standort können die Unterstützungsleistungen besser, u.a. anonymer und niedrigschwelliger, angeboten werden. Dieses Angebot soll langfristig in der gesamten Stadt ausgebaut werden.

Für das Gelingen einer solchen familienunterstützenden Dienstleistung ist eine gute Vernetzung mit anderen Institutionen besonders wichtig. Daher findet ein regelmäßiger Austausch zwischen den Familienbegleiterinnen des Beratungsbüros und der Stadt Hagen sowie mit freien Trägern wie der Arbeiterwohlfahrt statt.


Quellen:
Onlinerecherche auf www.derwesten.de vom 02.12.2015
Veranstaltungskalender
April
Mo Di Mi Do Fr Sa So
14 30 31 1 2 3 4 5
15 6 7 8 9 10 11 12
16 13 14 15 16 17 18 19
17 20 21 22 23 24 25 26
18 27 28 29 30 1 2 3

alle Termine

Audit familiengerechte Kommune