Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Witten: Neues Internetportal zur Unterstützung von Kindern psychisch kranker Eltern

Das Präventions- und Aufklärungsprogramm „Flips“ des Wittener Vereins Viadukt bietet Kindern psychisch kranker Eltern Hilfe. Bei der Entwicklung einer neuen Website erhielt der Verein jetzt Unterstützung vom Kreis. (11.03.2015)
Das bereits seit 15 Jahren bestehende Präventionsprogramm „Flips“ hat sich die Aufklärung, Entlastung und Kompetenzförderung von Kindern mit psychisch kranken Eltern zum Ziel gesetzt. In Einzelsitzungen, Elterngesprächen oder Familiensitzungen wird ihnen geholfen, ihre Situation und die Krankheit der Eltern zu verstehen und damit einhergehende Konflikte zu bewältigen.

Ab sofort soll es betroffenen Kindern und Jugendlichen möglich sein, mit Hilfe eines Internetportals auch online „erste Hilfe“ zu finden. Die altersgerechte Aufbereitung der Informationen wird durch eine kindgerechte Gestaltung der Webseite unterstützt, sodass zielgerichtet die Kinder ansprechen werden. Darüber hinaus werden die Mitarbeiter des Programms auf dem Portal vorgestellt, was eine anschließende Kontaktaufnahme der Betroffenen erleichtern soll.

In der Webseite sieht Katrin Kügler, Leiterin der Organisation Gesundheits- und Sozialplanung im Ennepe-Ruhr-Kreis, einen wichtigen Baustein, um den Betroffenen vor Ort helfen zu können. Die Entwicklung wurde daher vom Kreis gefördert.

Quellen:
Onlinerecherche vom 04.03.2015 auf www.enkreis.de
Veranstaltungskalender
Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 27 28 29 30 31 1 2
6 3 4 5 6 7 8 9
7 10 11 12 13 14 15 16
8 17 18 19 20 21 22 23
9 24 25 26 27 28 29 1

alle Termine

Audit familiengerechte Kommune