Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Freudenberg: Begrüßung von Neubürgern

Bei der Neuanmeldung erhalten die Bürgerinnen und Bürger ab sofort eine Willkommenstüte mit vielen Informationen zum Leben in der Stadt. In den Ortsteilen sind künftig auch ehrenamtliche Willkommensbesuche geplant. (26.08.2014)
Das Konzept für die „Willkommenskultur“ wurde von der Kreiswirtschaftsförderung ausgearbeitet. Die im Rathaus ausgehändigte Willkommenstüte enthält sind Informationen zum Stadtgebiet, über bestehende Vereine und Veranstaltungen sowie Rabatte des Einzelhandels.
In allen 16 Ortsteilen von Freudenberg werden nun „Dorfbotschafter“ gesucht, die die Neubürger ehrenamtlich besuchen und einen so genannten Dorfsteckbrief überreichen. Auch dieser Dorfsteckbrief beinhaltet die wichtigsten Rufnummern und Infos zum Öffentlichen Personennahverkehr, zu Ärzten, Versorgern, aber auch zu touristischen Highlights und Bildungseinrichtungen im Ortsteil, in den der Neubürger zieht. Koordiniert wird die Initiative „Willkommenskultur“ dabei im Rathaus von Viktoria Höfer.

Die Initiative ist eingebettet in das Regionalmarketingkonzept für Südwestfalen. Dabei geht es auch darum, künftig benötigte Fach- und Führungskräfte mit ihren Familien für die Region zu gewinnen. Weitere Bausteine des Konzepts sind der Aufbau eines Welcome-Centers, das auch Unternehmen als Kommunikationspartner dienen könnte. Das Welcome-Center gibt entsprechende Anfragen an die zuständige Stelle oder recherchiert benötigte Infos und reicht diese weiter. Es soll das Scharnier zwischen der südwestfälischen Ebene und der kommunalen Ebene sein und zum Aufbau eines Kommunikations- und Dienstleistungsnetzwerkes beitragen.

Quellen:
Online-Recherche auf www.derwesten.de; 26.08.2014
Veranstaltungskalender
Februar
Mo Di Mi Do Fr Sa So
5 27 28 29 30 31 1 2
6 3 4 5 6 7 8 9
7 10 11 12 13 14 15 16
8 17 18 19 20 21 22 23
9 24 25 26 27 28 29 1

alle Termine

Audit familiengerechte Kommune