Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

Kreis Warendorf: Unternehmen für Familienfreundlichkeit ausgezeichnet

Am 17. Februar zeichnete der Kreis Warendorf gemeinsam mit der Gesellschaft für Wirtschaftsförderung sechs familienfreundliche Unternehmen aus. 28 Unternehmen hatten sich beworben. (27.02.2014)
Familienfreundliche Maßnahmen in Unternehmen sind ein wesentliches Kriterium für die Rekrutierung von Personal und die Fachkräftesicherung. Familienfreundlichkeit von Unternehmen wird außerdem als zentraler Standortfaktor gesehen und spielt damit eine wesentliche Rolle für die Attraktivität des Kreises als Wohn- und Lebensstandort. Aus diesem Grund haben der Kreis Warendorf und die Gesellschaft für Wirtschaftsförderung (gfw) familienfreundliche Unternehmen ausgezeichnet.

Die Jury vergab sechs Auszeichnungen in fünf Kategorien. Zu den Kriterien der Familienfreundlichkeit eines Unternehmens gehören nach Ermessen des Kreises und der gfw beispielsweise Kinderbetreuung, flexible Arbeitszeiten oder Teilzeitarbeit. Zudem spielte die Vereinbarkeit von Beruf und Pflege eine wichtige Rolle.

Die diesjährigen Gewinnern: Bei Unternehmen bis 25 Beschäftige fiel die Wahl auf Senger & Kollegen Partnerschaft (Steuerberatung aus Ennigerloh). Die Metallwerke Renner aus Ahlen und die Growe Hagemeier Bauunternehmung aus Beckum wurden in der Kategorie bis 50 Beschäftigte ausgezeichnet. Die Firma Bernd Münstermann aus Westbevern (Anlagenbau) bekam den Preis für Betriebe bis 250 Beschäftigte zugesprochen. Bis 1000 Beschäftigte ging der Preis an das St.-Elisabeth-Hospital in Beckum. Der Sparkasse Münsterland Ost erhielt die Auszeichnung in der Kategorie ab 1000 Beschäftigte.

Quellen:
Recherche auf www.wn.de, 27.02.2014
Veranstaltungskalender
August
Mo Di Mi Do Fr Sa So
31 27 28 29 30 31 1 2
32 3 4 5 6 7 8 9
33 10 11 12 13 14 15 16
34 17 18 19 20 21 22 23
35 24 25 26 27 28 29 30
36 31 1 2 3 4 5 6

alle Termine

Audit familiengerechte Kommune