Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

EU-Förderprogramme

Europa für Bürgerinnen und Bürger


 

Inhalt

Das Programm umfasst die Förderung von Städtepartnerschaften, Bürgerprojekten und Aktionen von Netzwerken, Vereinen und Verbänden von europäischem Interesse.

Das Programm zielt darauf ab, den Bürgerinnen und Bürgern der EU den Gedanken der europäischen Integration, die EU-Institutionen und die Politik der EU näher zu bringen. Die Bürgerinnen und Bürger sollen selbst am Aufbau eines immer stärker zusammenwachsenden Europas mitwirken. Bürgerbegegnungen und andere Projekte sollen das gegenseitige Verstehen fördern, Solidarität und Zusammenhalt stiften und eine gemeinsame europäische Identität entwickeln.

 

Ausrichtung

Einen Antrag auf Förderung aus dem Programm „Europa für Bürgerinnen und Bürger“ können alle Akteure stellen, die die aktive europäische Bürgerschaft fördern. Insbesondere sind dies Städte, Gemeinden und Landkreise, Kommunalverbände, Städtepartnerschaftskomitees, Sportvereine, Gewerkschaften, Bildungseinrichtungen und Forschungseinrichtungen, die sich mit europäischen Fragen beschäftigen. Die Anträge werden direkt in Brüssel gestellt.

 

Anknüpfungspunkt

Gefördert werden Städtepartnerschaften, Bürgerbegegnungen und Bürgerinitiativen sowie Aktionen von zivilgesellschaftlichen Organisationen aus verschiedenen Ländern.

 

Förderdauer

2014 - 2020

 

Kontakt

Europäische Exekutivagentur für Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA)
Abteilung Bürgerschaft
Avenue du Bourget 1
B-1140 Brüssel

Fax: +32 (0)2 2962389
E-Mail: eacea-p7(at)ec.europa.eu

Veranstaltungskalender
Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
40 28 29 30 1 2 3 4
41 5 6 7 8 9 10 11
42 12 13 14 15 16 17 18
43 19 20 21 22 23 24 25
44 26 27 28 29 30 31 1

alle Termine