Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Kommunale Spitzenverbände

Deutscher Städtetag

Anschrift

Städtetag Nordrhein-Westfalen
Gereonshaus
Gereonstraße 18 - 32
50670 Köln

Tel.: 0221 3771-450
Fax: 0221 3771-128
E-Mail: staedtetag(at)staedtetag.de

Ziele

Die städtischen Interessen müssen gewahrt, der Handlungsspielraum der Städte darf nicht eingeschränkt werden. Aufgaben dürfen nur auf die kommunale Ebene verlagert werden, wenn die Städte dem zustimmen.

Inhalt

Der Deutsche Städtetag vertritt aktiv die kommunale Selbstverwaltung. Er nimmt die Interessen der Städte gegenüber Bundesregierung, Bundestag, Bundesrat, Europäischer Union und zahlreichen Organisationen wahr. Er berät seine Mitgliedsstädte und informiert sie über alle kommunal bedeutsamen Vorgänge und Entwicklungen. Dazu stellt der Deutsche Städtetag den Erfahrungsaustausch zwischen seinen Mitgliedern her und fördert ihn in zahlreichen Gremien.

Leistungen

Der Deutsche Städtetag nimmt Einfluss auf die Gesetzgebung - durch Stellungnahmen zu Gesetzentwürfen, Gespräche mit Parlament und Regierung sowie durch Öffentlichkeitsarbeit. Er fördert eine moderne Verwaltung, die sich an den Bedürfnissen der Bürgerinnnen und Bürger orientiert und erarbeitet mit den Städten Konzepte für neue kommunalpolitische Herausforderungen.

Spezielle Ansprechpersonen

Pressesprecher Volker Bästlein
Tel.: 030 37711-130
Fax: 030 37711-139
E-Mail: presse(at)staedtetag.de

Landesverband in Nordrhein-Westfalen
Städtetag Nordrhein-Westfalen
Gereonshaus
Gereonstraße 18-32
50670 Köln
Tel.: 0221 3771-0
Fax: 0221 3771-128
E-Mail: staedtetag(at)staedtetag-nrw.de

Veranstaltungskalender
September
Mo Di Mi Do Fr Sa So
35 26 27 28 29 30 31 1
36 2 3 4 5 6 7 8
37 9 10 11 12 13 14 15
38 16 17 18 19 20 21 22
39 23 24 25 26 27 28 29
40 30 1 2 3 4 5 6

alle Termine