Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen

Aktuelles

„Ich kann was“-Initiative
Bewerbungsfrist: 30. April 2017

Unter dem Motto „Schlüsselkompetenzen für die digitale Welt“ zeichnet die Deutsche Telekom-Stiftung Projekte der Kinder- und Jugendarbeit aus, die zur Vermittlung medialer und digitaler Kompetenzen von Kindern und Jugendlichen beitragen.
Die „Ich kann was!“-Initiative unterstützt Projekte und Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit, die Kindern und Jugendlichen einen altersgerechten und kreativen Umgang mit der digitalen Welt und deren Medien eröffnen und einen souveränen Umgang mit digitalen Werkzeugen vermitteln.

Gesucht werden Projekte und Aktivitäten für Kinder und Jugendliche von 9 bis 16 Jahren. Bewerben können sich Projekte, die Themen und Herausforderungen der Alltagswelten der Kinder und Jugendlichen – niedrigschwellig oder anspruchsvoll – mit modernen Kommunikationsmedien oder digitalen Instrumenten und Technologien verbinden. Es können gesellschaftliche, künstlerische, musische, sportliche, technische oder freizeitpädagogische Ansätze verwoben werden mit Elementen aus den Bereichen Computer, Internet, Social Media, Film, Foto, Programmierung, Robotik oder Making.

Die „Ich kann was!“-Initiative wurde 2009 von der Deutschen Telekom AG ins Leben gerufen. Seit 2011 ist sie als Verein aktiv. Mit Beginn des Jahres 2017 ist „Ich kann was!“ ein Projekt der Telekom-Stiftung. Wie in den vergangenen Jahren vergibt die „Ich kann was!“-Initiative eine Förderung von bis zu 10.000 Euro.


Quellen:
Onlinerecherche auf www.initiative-ich-kann-was.de
Veranstaltungskalender
Oktober
Mo Di Mi Do Fr Sa So
40 1 2 3 4 5 6 7
41 8 9 10 11 12 13 14
42 15 16 17 18 19 20 21
43 22 23 24 25 26 27 28
44 29 30 31 1 2 3 4

alle Termine

Audit familiengerechte Kommune