Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen
    ###METANAVIGATION###
###PRINTLINK### ###RSSLINK###

In eigener Sache:

Relaunch für familie-in-nrw.de

Aktuell gestalten wir das Familienportal komplett neu. Freuen Sie sich mit uns auf den Relaunch – in wenigen Wochen!

Aktuelles

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2021: Auch NRW-Stadt nominiert

Die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis hat die im laufenden Wettbewerb nominierten Städte und Gemeinden bekanntgegeben. Unter den elf Finalisten findet sich mit Neukirchen-Vluyn auch eine Stadt aus Nordrhein-Westfalen.

„Die diesjährigen Spitzenreiter überzeugen mit vorbildlichen Beiträgen zur kommunalen Transformation und zeigen, dass sie resilientere Strukturen geschaffen haben, die sich in der Corona-Krise bezahlt machen“, sagte Stefan Schulze-Hausmann, Initiator des Deutschen Nachhaltigkeitspreises, anlässlich der Bekanntgabe. „Die nominierten Kommunen orientieren sich dabei zunehmend an den Sustainable Development Goals (SDGs) und forcieren Themen wie Klimaschutz, Biodiversität und Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Schlüssel zum Erfolg ist oft die Partizipation aller Akteur/innen", betonte er weiter.

Wie die Stiftung Deutscher Nationalpreis mitteilte, sind folgende Städte für das Finale nominiert:

Bei den Landeshauptstädten in der Kategorie Großstadt:
  • Kiel
  • München
  • Stuttgart

Als Städte mittlerer Größe sind nominiert:
  • Buxtehude
  • Gera
  • Greifswald
  • Neukirchen-Vluyn

Bei den Kleinstädten und Gemeinden setzten sich durch:
  • Stadt Eltville am Rhein
  • Markt Oberelsbach
  • Flecken Steyerberg
  • Stadt Witzenhausen

Im nächsten Schritt führen das Büro Deutscher Nachhaltigkeitspreis gemeinsam mit Expert/innen des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu), des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie und des kommunalen Umweltschutzverbandes ICLEI vertiefende Interviews mit den Nominierten. Die Ergebnisse werden am 30. Juli 2020 der Expertenjury des DNP für Kommunen vorgestellt, die über drei Sieger unterschiedlicher Größe entscheidet.

Die Auszeichnung ist mit je 30.000 Euro zweckgebunden für Nachhaltigkeitsprojekte von der Allianz Umweltstiftung dotiert und wird von der Bertelsmann Stiftung im Rahmen des SDG-Portals unterstützt. Die erfolgreichsten Kommunen sind während des Deutschen Nachhaltigkeitstages am 3. und 4. Dezember 2020 in Düsseldorf zu Gast und stellen ihre prämierten Leistungen vor.

Pressemitteilung der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Website des DNP mit den nominierten Städten und Gemeinden

Vertiefungstexte

Vertiefungstexte bieten den Nutzenden des Portals detaillierte Informationen zu einem bestimmten Thema. Es handelt sich um wissenschaftliche Texte, die dennoch gut lesbar sind und die weitergehende Informationen und Anregungen bei der inhaltlichen Vorbereitung und Einschätzung spezieller familienpolitischer Vorhaben bieten können. mehr

„Unternehmen und Kommunen müssen an einem Strang ziehen“ – ein Gespräch mit Ulrich Kramer

Unternehmen sind immer mehr gefragt, Maßnahmen zur besseren Vereinbarkeit einzuleiten. Wir sprachen mit dem Berater Ulrich Kramer darüber, wie dies gelingen kann und wie Kommunen dabei unterstützend tätig werden können. mehr

Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Unternehmen – Angebote und Bedarfe

Unternehmen spielen eine zentrale Rolle, wenn es um das Thema „Vereinbarkeit von Familie und Beruf“ geht. Den Arbeitgebern bieten sich viele Stellschrauben, mit deren Hilfe Vereinbarkeit für die Familien einfacher gestaltet werden kann. mehr

 

Aktuelles

Deutscher Nachhaltigkeitspreis 2021: Auch NRW-Stadt nominiert

Die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis hat die im laufenden Wettbewerb nominierten Städte und Gemeinden bekanntgegeben. Unter den elf Finalisten findet sich mit Neukirchen-Vluyn auch eine Stadt aus Nordrhein-Westfalen.

„Die diesjährigen Spitzenreiter überzeugen mit vorbildlichen Beiträgen zur kommunalen Transformation und zeigen, dass sie resilientere Strukturen geschaffen haben, die sich in der Corona-Krise bezahlt machen“, sagte Stefan Schulze-Hausmann, Initiator des Deutschen Nachhaltigkeitspreises, anlässlich der Bekanntgabe. „Die nominierten Kommunen orientieren sich dabei zunehmend an den Sustainable Development Goals (SDGs) und forcieren Themen wie Klimaschutz, Biodiversität und Bildung für Nachhaltige Entwicklung. Schlüssel zum Erfolg ist oft die Partizipation aller Akteur/innen", betonte er weiter.

Wie die Stiftung Deutscher Nationalpreis mitteilte, sind folgende Städte für das Finale nominiert:

Bei den Landeshauptstädten in der Kategorie Großstadt:
  • Kiel
  • München
  • Stuttgart

Als Städte mittlerer Größe sind nominiert:
  • Buxtehude
  • Gera
  • Greifswald
  • Neukirchen-Vluyn

Bei den Kleinstädten und Gemeinden setzten sich durch:
  • Stadt Eltville am Rhein
  • Markt Oberelsbach
  • Flecken Steyerberg
  • Stadt Witzenhausen

Im nächsten Schritt führen das Büro Deutscher Nachhaltigkeitspreis gemeinsam mit Expert/innen des Deutschen Instituts für Urbanistik (Difu), des Wuppertal Instituts für Klima, Umwelt, Energie und des kommunalen Umweltschutzverbandes ICLEI vertiefende Interviews mit den Nominierten. Die Ergebnisse werden am 30. Juli 2020 der Expertenjury des DNP für Kommunen vorgestellt, die über drei Sieger unterschiedlicher Größe entscheidet.

Die Auszeichnung ist mit je 30.000 Euro zweckgebunden für Nachhaltigkeitsprojekte von der Allianz Umweltstiftung dotiert und wird von der Bertelsmann Stiftung im Rahmen des SDG-Portals unterstützt. Die erfolgreichsten Kommunen sind während des Deutschen Nachhaltigkeitstages am 3. und 4. Dezember 2020 in Düsseldorf zu Gast und stellen ihre prämierten Leistungen vor.

Pressemitteilung der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Website des DNP mit den nominierten Städten und Gemeinden
###ADDTHIS###
###CAL### ###TEASERLISTE###
 


gedruckt am  23.09.2020
 - www.familie-in-nrw.de ist ein Angebot des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen